Digitale Helfer im Praxisalltag: Arztpraxen mit Online-Terminvereinbarung gelten als serviceorientiert und modern

Worum es geht

Für viele Patienten zählt die Möglichkeit, ihre Termine in Arztpraxen online zu vereinbaren, bereits zu den Grundanforderungen an das Leistungsangebot. Haus- und Facharztpraxen, die diese Option nicht anbieten, werden zunehmend ein Image-Problem haben.

Ein Image-Plus als Windfall Profit.

Das zeigen die ersten Ergebnisse einer Exploration, die in Betrieben von Haus- und Fachärzten durchgeführt wird. Teams, die Online-Termine anbieten, liegen im Image-Ranking der Patienten sowohl bei der Bewertung der Service-Orientierung als auch bei ihrer generellen Attraktivitäts-Bewertung deutlich vor Betrieben ohne dieses Angebot. Dabei spielt es keine Rolle, ob Patienten ihre Termine auch tatsächlich über das Internet vereinbaren oder nicht, das Bild dieser Praxen ist deutlich positiver. Neben den Effizienz- und Produktivitäts-Vorteilen, von denen Praxisteams selbst durch Netz-Buchungen profitieren, ergibt sich also zusätzlich – als Windfall Profit – ein starker positiver Image-Effekt.

Das Angebot allein reicht nicht aus

Voraussetzung hierfür ist allerdings, dass Online-Termine mit einer reibungslos funktionierenden Organisation kombiniert sind. Ist das nicht der Fall, wirkt sich der Image-Effekt kaum aus, ebenso gering ist der innerbetriebliche Nutzen. Es reicht also nicht aus, lediglich ein Internet-Angebot bereitzustellen, vielmehr muss auch das Praxismanagement an die „Perfektion“ der Buchungsoption angepasst werden und eine positive Aktionskette bilden. Eine Möglichkeit, die Funktionsfähigkeit der Praxisarbeit zu überprüfen und ggf. anzupassen, bietet der Valetudo Check-up© „Praxismanagement“ für Haus- und Fachärzte. Mit Hilfe eines Best Practice- und Fachgruppen-Benchmarkings ermittelt diese Analyse – ganz ohne die Notwendigkeit eines Vor-Ort-Beraters – zudem durchschnittlich knapp 40 Verbesserungsmöglichkeiten für die Praxisarbeit. Alle Informationen im Überblick…

Wie der Check-up funktioniert:

Was die Praxis-Expertise zeigt:

©Klaus-Dieter Thill / IFABS

Diesen Beitrag zitieren

Thill, Klaus-Dieter: (Titel), IFABS: BENCHMARK!, (Publikations-Datum des Beitrags)

Bildnachweis

IFABS Photo-Edition, erhältlich bei EYEEM und GETTY IMAGES