Der Valetudo Check-up© „Teamwork Arztpraxis“

Worum es geht

Eine reibungslos funktionierende Teamarbeit garantiert nicht nur eine exzellente Versorgungsqualität, sondern wirkt sich auch direkt auf Effizienz, Produktivität, Motivation und den Praxiserfolg aus.

Teamwork und die Effekte

Eine durch ein adäquates Führungsinstrumentarium richtig gesteuerte Zusammenarbeit führt zu zwei für den Praxiserfolg wichtigen Effekten:

Der interne Effekt

besteht darin, dass zufriedene Team-Mitglieder eine hohe Praxisidentifikation und Leistungsbereitschaft aufweisen, wesentlich sorgfältiger und zuverlässiger arbeiten, kostenbewusst handeln und „mitdenken“. Hinzu kommen die durch eine geringe Fluktuationsquote ebenfalls niedrig gehaltenen Personalwechsel-Kosten. Nicht zu vergessen ist überdies der Selbststeuerungs-Effekt, der bei zufriedenen Mitarbeitern aktiviert ist und dazu beiträgt, Ihre Arbeit deutlich zu entlasten Insgesamt wird hierdurch die Produktivität Ihres Praxisbetriebs entscheidend gesteigert.

Der externe Effekt

drückt sich in einer optimierten Patientenbetreuung und der Schaffung eines positiven Praxis-Gesamtimages aus.

Einfach die Kooperationsqualität bestimmen

Der Valetudo Check-up© „Teamwork Arztpraxis“ untersucht und optimiert die Kooperationsqualität von Praxis-Teams. Das System bietet Haus- und Fachärzten die Möglichkeit, eine professionelle Analyse zu den Schlüsselfaktoren der Teamarbeit durchzuführen. Darüber hinaus ermittelt das Instrument in Form offener Fragen die Praxis-Stärken und -Schwächen sowie Verbesserungsvorschläge aus Sicht des Personals.

Benchmarking-Vergleiche

Die festgestellten Team-Daten werden den Ergebnissen, die Praxisbetriebe der gleichen Fachgruppe durchschnittlich mit ihren Teams erreichen (Fachgruppen-Benchmarking) gegenübergestellt. Parallel erfolgt ein Abgleich mit den Bedingungen, die eine reibungslos funktionierendeTeamarbeit ausmachen (Best Practice-Benchmarking).

Analyse-Modul

Die Erhebung der notwendigen Mitarbeiterinnen-Zufriedenheitsangaben erfolgt mit Hilfe eines 7seitigen Fragebogens. Die Bearbeitungszeit pro Fragebogen liegt bei ca. zwanzig Minuten.

Alle Details im Überblick…

©Klaus-Dieter Thill / IFABS

Diesen Beitrag zitieren

Thill, Klaus-Dieter: (Titel), IFABS: BENCHMARK!, (Publikations-Datum des Beitrags)

Bildnachweis

IFABS Photo-Edition, erhältlich bei EYEEM und GETTY IMAGES