Haus- und Fachärzte: Warum bereits ein Self-Assessment zu einem Best Practice-Praxismanagement führt

Worum es geht

Um im Kontext der Herausforderungen, mit denen sich niedergelassene Ärzte akut und perspektivisch konfrontiert sehen, die Praxisziele auch weiterhin erreichen zu können, benötigen Praxisinhaber vor allem ein sehr gut funktionierendes Praxismanagement, das Stabilität und Flexibilität gewährleistet. Das Das Self-Assessment „Praxisführung“ bietet die Möglichkeit, die Grundlage hierfür in nur 30 Minuten ohne die Notwendigkeit eines Vor-Ort-Beraters zu legen.

Weiterlesen „Haus- und Fachärzte: Warum bereits ein Self-Assessment zu einem Best Practice-Praxismanagement führt“

Praxismanagement-Insuffizienz in deutschen Arztpraxen: Mit einfachen Mitteln effizient therapierbar

Praxismanagement-Insuffizienz in deutschen Arztpraxen: Mit einfachen Mitteln effizient therapierbar

Worum es geht

Zwei Drittel der deutschen Arztpraxen weisen – in unterschiedlicher Intensität – Fehlregulierungen der Praxisarbeit auf. Das Ergebnis einer Exploration zeigt, welches Verbesserungs-Potenzial mit einem einfachen Verfahren aktivierbar ist. Weiterlesen „Praxismanagement-Insuffizienz in deutschen Arztpraxen: Mit einfachen Mitteln effizient therapierbar“

Fehler- und Riskomanagement in der ambulanten Medizin: Praxisteams wählen häufig den falschen Ansatz

Worum es geht

Fehler im Arbeitsalltag von haus- und fachärztlichen Teams können einen Vielzahl von Konsequenzen haben und zu Folge-Problemen führen, die sich in unterschiedlicher Intensität auf Patienten, aber auch intern auswirken. Bei der Suche nach Ursachen und der Prävention wählen Praxisteams jedoch häufig den falschen Ansatz.

Weiterlesen „Fehler- und Riskomanagement in der ambulanten Medizin: Praxisteams wählen häufig den falschen Ansatz“