Apps auf Rezept: Problembereich Langzeit-Nutzung

Worum es geht

Die Verschreibungs-Möglichkeit von Gesundheitsanwendungen soll neben einer Erhöhung der Versorgungsqualität die Digitalisierung der Arbeit in Haus- und Facharztpraxen voranbringen. Für therapiebezogene Apps kommt es für den Erfolg des Konzeptes auf deren Langzeit-Anwendung an, die ohne Intervention der Anbieter nicht stattfinden wird.

Weiterlesen „Apps auf Rezept: Problembereich Langzeit-Nutzung“

Pharma-Außendienst: Warum die Hälfte des Erfolgs-Potenzials nicht genutzt wird

Worum es geht

„Nur wer seine Schwächen gezielt beseitigt und an seine Stärken glaubt, ist auch erfolgreich!“: kaum ein Außendienst-Training verzichtet auf eine in diese Richtung gehende, klare und eindeutige Aussage. Geht es jedoch um die Voraussetzung dieses Leitsatzes, die Einschätzung der eigenen Schwächen und Stärken, wird weniger klar und eindeutig, vor allem nicht faktenbezogen analysiert. Vielmehr dient ein Konstrukt aus Rückschlüssen über die erzielten quantitativen Resultate und subjektiven Einschätzungen als Indikator der persönlichen Mitarbeiter-Leistungsfähigkeit. Weiterlesen „Pharma-Außendienst: Warum die Hälfte des Erfolgs-Potenzials nicht genutzt wird“

Apps auf Rezept: Worauf es für Marketing und Vertrieb am Point-of-prescription ankommt

Worum es geht

Anbieter von Gesundheitsanwendungen müssen eine Vielzahl von Anforderungen beachten, die für eine Verordnungsfähigkeit ihrer Leistungen relevant sind. Doch um im Wettbewerb von Haus- und Fachärzten tatsächlich verschrieben zu werden, ist es erforderlich, die Apps in ein überzeugendes Konzept einzubinden, das dort ansetzt, wo die Verschreibung erfolgt.

Weiterlesen „Apps auf Rezept: Worauf es für Marketing und Vertrieb am Point-of-prescription ankommt“

Apps auf Rezept: Anbieter berücksichtigen zu wenig das Verordnungs-Verhalten von Haus- und Fachärzten

Worum es geht

Für die Vermarktung von Apps in der Regelversorgung besitzen niedergelassene Ärzte eine wesentliche Gatekeeper-Funktion. Anbieter, die hier erfolgreich sein wollen, müssen sich deshalb damit beschäftigen, wie Verschreibungen im Praxisalltag erfolgen.

Weiterlesen „Apps auf Rezept: Anbieter berücksichtigen zu wenig das Verordnungs-Verhalten von Haus- und Fachärzten“

Digitalisierung der Arztpraxis: Mindestens 50% der Startups werden den Markt rasch wieder verlassen

Worum es geht

Nicht erst seit dem Entwurf zum DVG strömt eine immer größere Anzahl von Startup-Unternehmen in den Markt der digitalen Lösungen für Haus- und Fachärzte, doch nur wenige werden hier erfolgreich Fuß fassen können.

Weiterlesen „Digitalisierung der Arztpraxis: Mindestens 50% der Startups werden den Markt rasch wieder verlassen“

Apps auf Rezept: Was Haus- und Fachärzte zum Thema sagen und Anbieter daraus lernen können

Worum es geht

Während das Thema in Kreisen der App-Entwickler, -Anbieter und Digital-Experten intensiv diskutiert wird, ist der Enthusiasmus in der Zielgruppe der Empfehler bzw. Verordner nur gering. Bei der Ursachenforschung wird meist auf ein generelles Desinteresse der Ärzteschaft verwiesen, doch selbst wenn diese Kollektiv-Bewertung zuträfe, bleibt die „Nachfrage-Schwäche“ als zentrales Problem der Anbieter ungelöst. Unternehmen, die im Marktsegment der Haus- und Fachärzte langfristig erfolgreich agieren wollen, müssen sich mit den Denk- und Handlungsweisen der Mediziner wesentlich intensiver vertraut machen als das bislang geschehen ist. Die Ergebnisse erster Marktforschungs-Interviews von Haus- und Fachärzten geben Hinweise. Weiterlesen „Apps auf Rezept: Was Haus- und Fachärzte zum Thema sagen und Anbieter daraus lernen können“

Was der Healthcare-Vertrieb für die Arztpraxis der Zukunft tun kann: Zu besserer Versorgungsqualität durch Schulnoten-Verzicht bei Patientenbefragungen

Was der Healthcare-Vertrieb für die Arztpraxis der Zukunft tun kann: Zu besserer Versorgungsqualität durch Schulnoten-Verzicht bei Patientenbefragungen

Worum es geht

Die systematische Befragung von Patienten ist eine einfache Methode, ohne großen Aufwand konkrete Ansatzpunkte für Stärken, Schwächen und Verbesserungsmöglichkeiten der Praxisarbeit zu erhalten. Doch die meisten in Arztpraxen durchgeführten Analysen liefern falsche Resultate. Hier kann der Healthcare-Vertrieb als Support-Leistung aufklärend und nutzbringend tätig werden (Anforderungsmöglichkeit am Ende des Beitrags). Weiterlesen „Was der Healthcare-Vertrieb für die Arztpraxis der Zukunft tun kann: Zu besserer Versorgungsqualität durch Schulnoten-Verzicht bei Patientenbefragungen“

Digitalisierung: Wie man Haus- und Fachärzte für Empfehlungen und Verschreibungen von Apps gewinnt

Worum es geht

Die Perspektive, dass Apps für Patienten durch Ärzte empfohlen bzw. verschrieben werden, erscheint für Marketing und Vertrieb der Anbieter auf den ersten Blick in der Umsetzung einfach, doch mit der Prüfung und Freigabe einer Anwendung ist erst ein kleiner Schritt in die Regelversorgung getan. Weiterlesen „Digitalisierung: Wie man Haus- und Fachärzte für Empfehlungen und Verschreibungen von Apps gewinnt“

Marketing & Sales Prospects: Zu Service Excellence durch zukunftsorientierten Best Practice-Support von Haus- und Fachärzten

Worum es geht

Ein zentraler Ansatzpunkt für die Zukunftsentwicklung der Marketing- und Vertriebsaktivitäten im Healthcare-Bereich ist die Wandlung des gegenwärtigen Informations- und Service-Angebots für Ärzte in eine praxisbezogene Dienstleistung für das Unternehmen Arztpraxis. Weiterlesen „Marketing & Sales Prospects: Zu Service Excellence durch zukunftsorientierten Best Practice-Support von Haus- und Fachärzten“