Mastering the medical mindshift: Zu optimalen Abläufen mit Kennziffern

Worum es geht

Die Benchmarking-Funktion eines Praxismanagement-Betriebsvergleichs ermöglicht es, die qualitativen Beschreibungen der Arbeit einer Arztpraxis zu quantifizieren und mit objektiv-repräsentativen Messgrößen zu vergleichen. So gelingt es nicht nur, Art und Intensität der eingesetzten Regelungen zur Praxisführung zu erfassen, sondern auch ihre Wirkungen, sodass eine 360-Grad-Sicht der Praxisarbeit entsteht. Aus dem Vergleich lassen sich Kennzahlen, die sog. Key Performance Indikatoren (KPI), gewinnen. Ein Anwendungs-Beispiel für den Aktionsbereich „Organisation“ verdeutlicht ihr Potenzial.

Weiterlesen „Mastering the medical mindshift: Zu optimalen Abläufen mit Kennziffern“

Einfach erfolgreich: Haus- und fachärztliche Praxisführung mit dem Teamwork-Assessment

Worum es geht

Ein agiles und teambasiertes Praxismanagement versetzt Arztpraxen in die Lage, den Veränderungen und Herausforderungen der Gesundheitsversorgung souverän begegnen zu können. Doch leider arbeiten in den wenigsten Betrieben echte Teams.

Weiterlesen „Einfach erfolgreich: Haus- und fachärztliche Praxisführung mit dem Teamwork-Assessment“

Praxismanagement-Betriebsvergleiche bei Orthopäden: Was die Key Performance-Indikatoren (KPI) über die Praxisführung sagen

Worum es geht

Mithilfe von Praxismanagement-Betriebsvergleichen ist es nicht nur möglich, die Stärken, Schwächen, Bedrohungen, Chancen und Verbesserungs-Möglichkeiten für einzelne Betriebe zu ermitteln, sondern auch in Querschnittsanalysen unter anderem die Praxisführung in Fachgruppen zu untersuchen.

Weiterlesen „Praxismanagement-Betriebsvergleiche bei Orthopäden: Was die Key Performance-Indikatoren (KPI) über die Praxisführung sagen“

Haus- und fachärztliches Praxismanagement: Was die Durchführung eines Betriebsvergleichs bewirkt

IFABS

Worum es geht

Dienen Betriebsvergleiche normalerweise einer Einordnung der wirtschaftlichen Situation von Arztpraxen, bietet ein Praxismanagement-Betriebsvergleich Haus- und Fachärzten die Möglichkeit, Art, Intensität und Effekte ihrer Praxisführung den repräsentativen Gegebenheiten ihrer Fachgruppe sowie dem Best Practice-Standard gegenüberzustellen. Dieses Konzept eröffnet eine Vielzahl von Einsatz-Möglichkeiten.

Weiterlesen „Haus- und fachärztliches Praxismanagement: Was die Durchführung eines Betriebsvergleichs bewirkt“

Teamwork in der Arztpraxis: Wie der KPI für die Teamarbeit und die Besprechungs-Qualität zusammenhängen

Worum es geht

Die Key Performance Indikatoren (KPI) des Führungsbereichs weisen für Arztpraxen aus, dass kaum echte Teams dort arbeiten, sondern lediglich Gruppen. Deren Kollaboration fehlen jedoch wesentliche Aspekte, die die Effizienz und Produktivität der Arbeit gewährleisten. Ein Grund hierfür sind u. a. fehlende oder schlecht umgesetzte Praxisbesprechungen.

Weiterlesen „Teamwork in der Arztpraxis: Wie der KPI für die Teamarbeit und die Besprechungs-Qualität zusammenhängen“

Erfolgreiche Praxisführung: Ärzte müssen neben den Abrechnungsziffern auch ihre Praxismanagement-Leistungskennzahlen kennen

Worum es geht

Den Abrechnungsziffern kommt für Haus- und Fachärzte eine ganz besondere Bedeutung zu, da sie den wirtschaftlichen Output ihrer Arbeit bestimmen. Zu wenig wird jedoch beachtet, dass die Leistungsziffern des Praxismanagements, die Key Performance-Indikatoren (KPI) ebenso wichtig sind, denn sie indizieren, ob die Voraussetzungen zur Abrechnung optimal gestaltet sind. Diesen Nutzen leisten sie, indem sie

Weiterlesen „Erfolgreiche Praxisführung: Ärzte müssen neben den Abrechnungsziffern auch ihre Praxismanagement-Leistungskennzahlen kennen“

Mastering the medical mindset: Woran Selbstzahler-Angebote scheitern und was Haus- und Fachärzte verändern müssten

Worum es geht

Haus- und Fachärzte nutzen das Angebot von Selbstzahler-Leistungen, um ihre unternehmerische Freiheit zu sichern bzw. auszubauen sowie die Attraktivität ihres Praxis-Angebotes zu erhöhen. Doch in der praktischen Umsetzung sind nur zwei von zehn Praxisinhabern, die enthusiastisch mit der Self-payer-Arbeit beginnen, nach der Einführungsphase auch wirtschaftlich mit dieser Angebotsform erfolgreich.

Weiterlesen „Mastering the medical mindset: Woran Selbstzahler-Angebote scheitern und was Haus- und Fachärzte verändern müssten“

Praxisführung: Durch Mindshifting zur Praxismanagement-Optimierung

Worum es geht

Haus- und Fachärzte verfügen – wie Praxismanagement-Betriebsvergleiche immer wieder zeigen – über ein riesiges Potenzial ungenutzter Verbesserungs-Möglichkeiten, die die tägliche Arbeit einfacher, effizienter, produktiver und noch patientenorientierter machen könnten. Aufgrund einer falschen Betrachtungs-Perspektive werden sie jedoch nicht erkannt.

Weiterlesen „Praxisführung: Durch Mindshifting zur Praxismanagement-Optimierung“

Medical Mindshifting: Haus- und Facharztpraxen im Unternehmenskultur-Check

Worum es geht

Eine professionell entwickelte und im Arbeitsalltag konsequent umgesetzte Unternehmenskultur ist ein zentraler Erfolgsfaktor für jegliche betriebliche Betätigung. Das betrifft natürlich auch die ambulante medizinische Patientenversorgung, doch hier besteht Nachholbedarf.

Weiterlesen „Medical Mindshifting: Haus- und Facharztpraxen im Unternehmenskultur-Check“