White Paper: Warum die Digitalisierung ohne Beseitigung der Praxismanagement-Insuffizienz nicht funktioniert

Worum es geht

Digital-Lösungen können die Schnelligkeit von Prozessen erhöhen, Arbeiten automatisieren, große Datenmengen handhabbar machen und komplexe Entscheidungen unterstützen. Die Transformation folgt dabei nicht nur dem Ziel einer Erhöhung von Effizienz und Produktivität, sondern orientiert sich vor allem am Leitgedanken einer verbesserten medizinischen Patientenversorgung. Ihr im Arbeitsalltag realisierbarer Nutzen hängt jedoch von den Management-Fähigkeiten und -Möglichkeiten der Anwender ab, da die Digitalisierung zu neuen Prozessen führt und modifizierte Strukturen benötigt.

Weiterlesen „White Paper: Warum die Digitalisierung ohne Beseitigung der Praxismanagement-Insuffizienz nicht funktioniert“

MVZ, Zentren, Großpraxen: Warum die Praxismanagement-Insuffizienz die Performance ruiniert

Worum es geht

Durch Kooperationen – in welcher Form auch immer – können Haus- und Fachärzte durch eine Vielzahl von Synergien Vorteile erzielen, die die Versorgungsqualität der Patienten, aber auch die persönliche Arbeitsbelastung und den Praxiserfolg nachhaltig fördern. Voraussetzung ist allerdings ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement, das sich in Großpraxen, Zentren und MVZ allerdings nur eingeschränkt findet.

Weiterlesen „MVZ, Zentren, Großpraxen: Warum die Praxismanagement-Insuffizienz die Performance ruiniert“

Haus- und Fachärzte: Auf Nummer sicher gehen bei Neugründung, Übernahme und Kooperation

Worum es geht

Unabhängig davon, ob eine Arztpraxis neu gegründet, übernommen oder in eine Kooperation überführt wird, ist gerade zu Beginn eine Überprüfung wichtig, ob

  • alle Praxismanagement-Regelungen etabliert sind, die einen reibungslos funktionierenden Praxisalltag gewährleisten,
  • bislang Verbesserungsansätze existieren,
  • die Teamwork-Qualität bestmöglich ausgerichtet ist und ob
  • die Patienten mit der Praxisleistung zufrieden sind.

Weiterlesen „Haus- und Fachärzte: Auf Nummer sicher gehen bei Neugründung, Übernahme und Kooperation“

Unternehmens-Erfolg: Von der Zusammenarbeit zu Teamwork-Excellence

Worum es geht

Eines der betriebswirtschaftlichen Grundprinzipien, das zu sicherer Zielerreichung und überdurchschnittlich guten Arbeitsergebnissen führt – nicht nur in Unternehmen, sondern auch in Institutionen, Verbänden oder Vereinen – ist eine exzellent funktionierende Teamarbeit. Sie gewährleistet – unabhängig davon, ob es sich um Projektgruppen, Abteilungen oder Business Units handelt – die Aktivierung der maximal möglichen Synergie aller am jeweiligen Arbeitsprozess Beteiligten. Dieser Teamwork Excellence-Zustand entsteht nicht automatisch, sondern ist das Resultat einer Reihe von Bestimmungsfaktoren, die zusammen den Best Practice-Standard der Teamarbeit bilden. Doch dessen Beachtung wird in vielen Unternehmen vernachlässigt.

Weiterlesen „Unternehmens-Erfolg: Von der Zusammenarbeit zu Teamwork-Excellence“

Zukunfts-Entwicklung der ambulanten Medizin: Der Schlüssel liegt in der Gegenwart

Worum es geht

Bei Betrachtungen zur Entwicklung der ambulanten Medizin wird von ärztlichen Interessenverbänden meist darauf hingewiesen, was Haus- und Fachärzte bislang schon alles tun, um die ambulante Medizin zukunftsfähig zu gestalten. Doch diese Aussage trifft nur zum Teil zu und verstellt den Blick für eine objektive Bewertung der Realität.

Weiterlesen „Zukunfts-Entwicklung der ambulanten Medizin: Der Schlüssel liegt in der Gegenwart“

Praxis-Organisation: Eine Diskrepanz mit Tragweite

Worum es geht

Eine reibungslos funktionierende Praxis-Organisation ist nicht nur der Garant für Produktivität und Effizienz, sondern vor allem für die Qualität der Patientenversorgung und natürlich auch für die Motivation der Mitarbeiter. Alle genannten Bereiche sind dabei eng miteinander verzahnt und bedingen einander.

Weiterlesen „Praxis-Organisation: Eine Diskrepanz mit Tragweite“

Ambulante Medizin: White Paper zum Thema „Praxismanagement-Insuffizienz“

IFABS

Worum es geht

Auf der Suche nach den Entwicklungs-Möglichkeiten und Zukunfts-Chancen der ambulanten Gesundheitsversorgung bleibt ein zentraler Ansatzpunkt und Gestaltungsparameter meist unberücksichtigt: das Praxismanagement. Doch um seine Qualität ist es gegenwärtig schlecht bestellt.

Weiterlesen „Ambulante Medizin: White Paper zum Thema „Praxismanagement-Insuffizienz““