Feedback-Ermittlung bei Veranstaltungen, Fortbildungen oder Webinaren: Die Schulnote hat als Bewertungsmaßstab für die Performance-Qualität ausgedient

Worum es geht

Bei einem Großteil der Zufriedenheits-Befragungen, die unter Teilnehmern von Informations- und Fortbildungsangeboten durchgeführt werden, zählen Schulnoten als Bewertungsmaßstab nach wie vor zum Abfrage-Standard. Doch die Resultate sind nicht realitätsbezogen. Weiterlesen „Feedback-Ermittlung bei Veranstaltungen, Fortbildungen oder Webinaren: Die Schulnote hat als Bewertungsmaßstab für die Performance-Qualität ausgedient“

Ungenutzte Leistungs-Potenziale in der ambulanten Medizin: Was machen gut organisierte Arztpraxen anders?

Worum es geht

Landläufig wird in Arztkreisen davon ausgegangen, dass Kollegen, deren Praxisorganisation vorbildlich funktioniert, diesen Zustand kostenintensiv mit Hilfe von Beratern, Coaches und Seminaren erreicht haben. Doch das ist eine Fehleinschätzung. Weiterlesen „Ungenutzte Leistungs-Potenziale in der ambulanten Medizin: Was machen gut organisierte Arztpraxen anders?“

Digitalisierung des Gesundheitswesens: Apotheken müssen sich intensiver um die Zufriedenheit ihrer Kunden kümmern

Worum es geht

Die Transformation des Gesundheitswesens schafft mittelfristig auch für Apotheken eine neue Wettbewerbs-Situation. Mit dem Versandhändler Amazon ist bereits der erste Vorbote dieser Entwicklung aktiv. Vor diesem Hintergrund gewinnt die Kundenzufriedenheit für Vor-Ort-Apotheken eine noch größere Bedeutung. Weiterlesen „Digitalisierung des Gesundheitswesens: Apotheken müssen sich intensiver um die Zufriedenheit ihrer Kunden kümmern“

Ungenutzte Leistungs-Potenziale im Krankenhaus-Bereich: Die 10 häufigsten Fehler bei der Umsetzung von Einweiser-Zufriedenheitsbefragungen

Worum es geht

Befragungen einweisender niedergelassener Ärzte zu ihrer Bewertung der Kooperationsqualität werden nur in wenigen Krankenhäusern systematisch-professionell genutzt. Als Grund hierfür wird vor allem auf die fehlende Teilnahme-Bereitschaft der Einweiser verwiesen. Doch das wirkliche Problem ist die unzureichende Umsetzung. Weiterlesen „Ungenutzte Leistungs-Potenziale im Krankenhaus-Bereich: Die 10 häufigsten Fehler bei der Umsetzung von Einweiser-Zufriedenheitsbefragungen“

Ungenutzte Leistungs-Potenziale in Haus- und Facharztpraxen: Wir sind erfolgreich und benötigen keine Analysen! Ein Irrtum.

Worum es geht

Inhaber überdurchschnittlich erfolgreicher Arztpraxen zeichnen sich dadurch aus, dass sie trotz positiv ausgerichteter qualitativer und quantitativer Erfolgsparameter regelmäßig ihre Betriebe auf Verbesserungsmöglichkeiten und Risikofaktoren hin untersuchen. Mit Erfolg. Weiterlesen „Ungenutzte Leistungs-Potenziale in Haus- und Facharztpraxen: Wir sind erfolgreich und benötigen keine Analysen! Ein Irrtum.“

Ungenutzte Erfolgs-Potenziale im Gesundheitswesen: Das Organisations-Chaos in Haus- und Facharzt-Praxen ist unnötig

Worum es geht

Valetudo-Praxisanalysen belegen immer wieder: die Bewältigung der organisatorischen Aufgaben stellt für viele Praxisteams und ihre Patienten täglich eine neue, negativ belastete Herausforderung dar. Dabei kann dieses Problem mit einfachen Mitteln vermieden werden. Weiterlesen „Ungenutzte Erfolgs-Potenziale im Gesundheitswesen: Das Organisations-Chaos in Haus- und Facharzt-Praxen ist unnötig“

Digitalisierung der ambulanten Medizin: Mit den Diagnosen „Cyberchondrie“ und „Morbus Google“ behindern Haus- und Fachärzte die Adhärenz ihrer Patienten

Worum es geht

Das Verhalten von Patienten, die sich auf medizinische Informationen aus Internetquellen berufen, wird von Haus- und Fachärzten oft in die Kategorien „Cyberchondrie“ und „Morbus Google“ eingeordnet. Doch durch diese Betrachtung übersehen Mediziner einen entscheidendes Ansatzpunkt für ihre Therapie-Erfolge. Weiterlesen „Digitalisierung der ambulanten Medizin: Mit den Diagnosen „Cyberchondrie“ und „Morbus Google“ behindern Haus- und Fachärzte die Adhärenz ihrer Patienten“