Unternehmerische Praxisführung: Mit Transparenz gegen Zeitverschwendung

Worum es geht

Teams, die nicht dem Prinzip der unternehmerischen Praxisführung folgen, arbeiten viel und lange, aber – wie Analysen zeigen – ineffizient. Klagen über dauerhaft zu hohen Arbeitsdruck und Zeitstress oder auch überlange Wartezeiten müsste es aber nicht geben.

Weiterlesen „Unternehmerische Praxisführung: Mit Transparenz gegen Zeitverschwendung“

Ausführliche Beratung, reibungslose Organisation und exzellenter Service: High Performance-Praxen zeigen den Standard, der in der ambulanten Medizin möglich ist

IFABS Unternehmerische Praxisführung

Die in Patienten-Befragungen ermittelte Kritik an der Arbeit von Haus- und fachärztlichen Praxisbetrieben konzentriert sich vor allem auf Arztgespräche im Twitter-Format, zu wenig Informationen, lange Wartezeiten, unkoordinierte Abläufe und eine gering ausgepägte Dienstleistungs-Orientierung. Doch bei gleichen Ausgangs-Voraussetzungen geht es auch anders. Ein Briefing Paper beschreibt, wie das in High Performance-Praxen (HPP) mit einfachen Mitteln funktioniert.

Praxismanagement-Entwicklung in Haus- und Facharztpraxen: Cave Action Bias

Worum es geht

Der Begriff „Action Bias“ bezeichnet eine Haltung, aktionistisch ohne vorherige Überlegung und Prüfung der möglichen Effekte zu handeln. Viele Veränderungs-Prozesse in Arztpraxen gründen hierauf und führen dadurch zu deutlich suboptimalen Resultaten. Ein einfaches Vorgehen kann das verhindern.

Weiterlesen „Praxismanagement-Entwicklung in Haus- und Facharztpraxen: Cave Action Bias“

Haus- und fachärztliche Praxisführung: 2021 beginnt heute

Worum es geht

Welche Anforderungen das kommende Jahr an die Praxisarbeit stellen wird, ist für Praxis-Inhaberinnen und -Inhaber bislang nur schwer konkretisierbar. Absehbar ist auf jeden Fall, dass das Praxismanagement möglichst flexibel sein sollte und reibungslos funktioniert, um auf wechselnde Belastungen adäquat reagieren zu können, damit die Qualität der Patientenversorgung und der praxisinternen Arbeitsbedingungen nicht beeinträchtigt werden. Ein einfaches Verfahren hilft dabei.

Weiterlesen „Haus- und fachärztliche Praxisführung: 2021 beginnt heute“

Praxismanagement-Entwicklung in Haus- und Facharztpraxen : Cave Action Bias

Worum es geht

Der Begriff „Action Bias“ bezeichnet eine Haltung, aktionistisch ohne vorherige Überlegung und Prüfung der möglichen Effekte zu handeln. Viele Veränderungs-Prozesse in Arztpraxen gründen hierauf und führen dadurch zu deutlich suboptimalen Resultaten. Ein einfaches Vorgehen kann das verhindern.

Weiterlesen „Praxismanagement-Entwicklung in Haus- und Facharztpraxen : Cave Action Bias“

Haus- und Fachärzte: Mit Praxismanagement-Betriebsvergleichen gegen unwirksame Salami-Optimierungen

Worum es geht

Die meisten Praxis-Teams arbeiten seit vielen Jahren mit den Strukturen und Prozessen, die sie vor Jahren einmal etabliert haben. Doch viele Regelungen passen nicht mehr zu den Anforderungen. Um nachhaltig agieren zu können, benötigen Haus- und Fachärzte deshalb ein Feedback zur Qualität ihres Praxismanagements. Ein einfaches Verfahren hilft.

Weiterlesen „Haus- und Fachärzte: Mit Praxismanagement-Betriebsvergleichen gegen unwirksame Salami-Optimierungen“

Personalführung in Haus- und Facharztpraxen : Wie innere Kündigungen vermieden werden können

Worum es geht

Wenn Medizinische Fachangestellte dauerhaft mit ihrer Arbeit unzufrieden sind, führt das in der Konsequenz nicht nur zu einem Absinken der gesamten Arbeitsqualität, sondern auch zu einer Vielzahl weiterer Problemen, sollte dieser Zustand in eine Kündigung mündet. Doch Praxisinhaber können dem mit einfachen Mitteln präventiv begegnen.

Weiterlesen „Personalführung in Haus- und Facharztpraxen : Wie innere Kündigungen vermieden werden können“

Best Practice-Ausrichtung der Praxisführung: Stolperfalle Komfortzone

Worum es geht

Erfordert die Praxisarbeit Veränderungen von Strukturen und Prozessen, muss die Komfortzone der etablierten Routinen verlassen werden. Für viele Praxisinhaber ist das eine abschreckende Perspektive und sie verzichten auf Umstellungen mit der Folge, dass beeinträchtigende Zustände persistieren. Eine einfache Lösung verhindert das.

Weiterlesen „Best Practice-Ausrichtung der Praxisführung: Stolperfalle Komfortzone“

Ambulante Medizin: Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen ungenutzte Verbesserungsmöglichkeiten bei der strategischen Ausrichtung

Worum es geht

Die Frage, ob in ihren Betrieben eine Praxisstrategie existiert, die für die nächsten zwei Jahre beschreibt, auf welchen Wegen und mit welchen Mitteln die Praxisziele erreicht werden sollen, beantworten in Praxismanagement-Betriebsvergleichen lediglich 20% der Haus- und Fachärzte positiv.

Weiterlesen „Ambulante Medizin: Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen ungenutzte Verbesserungsmöglichkeiten bei der strategischen Ausrichtung“