Mastering the medical mindshift: Professionalität bei der Führung kostet keine Zeit

Worum es geht

Praxismanagement-Betriebsvergleiche und Arbeitsanalysen zeigen: „führungsaktive“ Praxisinhaber sparen im Vergleich zu ihren „führungspassiven“ Kollegen durchschnittlich zwanzig Tage pro Jahr bei der Steuerung ihres Personals.

Weiterlesen „Mastering the medical mindshift: Professionalität bei der Führung kostet keine Zeit“

Mastering the medical mindshift: Die Anti-Eris-Strategie

Worum es geht

Konflikte zwischen den Medizinischen Fachangestellten haben grundsätzlich zerstörerische Auswirkungen auf die Versorgungs- und Arbeitsqualität von Haus- und Facharztpraxen und sind insgesamt nachteilig für den Praxiserfolg, vor allem, wenn sie länger ungelöst bestehen. Die unternehmerisch ausgerichteten Inhaber von High Performance-Praxen (HPP) verstehen deshalb Konfliktprävention und -kuration als ihre persönliche Aufgabe und kümmern sich professionell um das Thema, sowohl präventiv als auch kurativ. Bei ihnen hat Eris, in der griechischen Mythologie die Göttin des Streits, nur wenig Chancen auf Erfolg.

Weiterlesen „Mastering the medical mindshift: Die Anti-Eris-Strategie“

Mastering the medical mindshift: Warum Führung so wichtig ist

Worum es geht

Viele etablierte Praxisinhaber sind überzeugt, dass sie aufgrund ihrer Betriebsgröße keine besonderen Führungs-Maßnahmen benötigen, da sich das Zusammenwirken des Personals nativ aus den zu erledigenden Aufgaben ergibt und die Mitarbeiterinnen sich bei aufkommenden Problemen und Fragen schon selbst zu helfen wissen. Ein folgenschwerer Irrtum.

Weiterlesen „Mastering the medical mindshift: Warum Führung so wichtig ist“

Mastering the medical mindshift: Defizite in der Praxisorganisation sind vor allem ein Problem der Personalführung

Worum es geht

Überlange Wartezeiten, unkoordinierte Abläufe, schlechte telefonische Erreichbarkeit, hektische Arztgespräche – Defizite in der Praxisorganisation sind der Kritikpunkt Nr. 1, wenn Patienten nach ihrer Zufriedenheit mit Arztpraxen gefragt werden. Auch Ärzte und Mitarbeiterinnen sind negativ betroffen. Etwa 2/3 der Probleme, die in Praxisanalysen identifiziert werden, stammen aus dem Bereich der Organisationsgestaltung. Hierunter leiden auch Ärzte und ihre Mitarbeiterinnen, denn Stress, Ärger und Demotivation sind die Konsequenzen unbeseitigter Organisationsdefizite.

Weiterlesen „Mastering the medical mindshift: Defizite in der Praxisorganisation sind vor allem ein Problem der Personalführung“

Mastering the medical mindshift: Ein professionelles Praxismanagement ist immer betriebswirtschaftlich fundiert

Worum es geht

Niedergelassene Ärzte haben ein distantes bis ablehnendes Verhältnis zum Begriff „Betriebswirtschaft“. Vor allem Unwissen und Vorurteile sind hierfür verantwortlich. Doch durch diese Einstellung kommen wichtige Hilfsmittel, die akut die Patientenversorgung verbessern, mittelfristig die für die Transformation benötigte Flexibilität gewährleisten und langfristig den Praxiserfolg sichern können, nicht zum Einsatz.

Weiterlesen „Mastering the medical mindshift: Ein professionelles Praxismanagement ist immer betriebswirtschaftlich fundiert“

Strategisches Praxismanagement: Teamwork – Der zu wenig beachtete Erfolgsfaktor

Worum es geht

“Alone we can do so little, together we can do so much.“ (Helen Keller)

Kein Begriff wird in der Außendarstellung von Arztpraxen, z. B. auf Websites, häufiger verwendet als die Bezeichnung „Team“. Doch die Realität zeigt, dass in den meisten Praxen gar keine teambasierte Zusammenarbeit stattfindet. Das hat weitreichende negative Auswirkungen auf Effizienz, Produktivität und Ergebnisqualität.

Weiterlesen „Strategisches Praxismanagement: Teamwork – Der zu wenig beachtete Erfolgsfaktor“

Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen blind spots bei der Selbsteinschätzung der Betreuungsqualität durch Ärzte und Medizinische Fachangestellte

Worum es geht

Praxisinhaber und Medizinische Fachangestellte in Haus- sowie Facharztpraxen überschätzen die von ihnen realisierte Betreuungsqualität im Durchschnitt um 30%.

Weiterlesen „Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen blind spots bei der Selbsteinschätzung der Betreuungsqualität durch Ärzte und Medizinische Fachangestellte“

Praxisführung: Durch Mindshifting zur Praxismanagement-Optimierung

Worum es geht

Haus- und Fachärzte verfügen – wie Praxismanagement-Betriebsvergleiche immer wieder zeigen – über ein riesiges Potenzial ungenutzter Verbesserungs-Möglichkeiten, die die tägliche Arbeit einfacher, effizienter, produktiver und noch patientenorientierter machen könnten. Aufgrund einer falschen Betrachtungs-Perspektive werden sie jedoch nicht erkannt.

Weiterlesen „Praxisführung: Durch Mindshifting zur Praxismanagement-Optimierung“

Mastering the medical mindshift: Die Bedeutung von Teamwork für die Digitalisierung von Arztpraxen

Worum es geht

Auf ihren Websites präsentieren sich die Mitarbeiterinnen in Haus- und Facharztpraxen stets als Teams, die Realität in den Betrieben ist hiervon jedoch weit entfernt. Das ist auch ein Problem für die Digitalisierung des Praxismanagements.

Weiterlesen „Mastering the medical mindshift: Die Bedeutung von Teamwork für die Digitalisierung von Arztpraxen“