Digitalisierung der Arbeit in Haus- und Facharztpraxen: Warum die Management-Qualität so entscheidend für den Erfolg ist

Praxismanagement und Digitalisoerung

Die digitale Entwicklung von Arztpraxen wird bislang vor allem unter dem Aspekt der Möglichkeiten und Vorteile diskutiert. Wenig Beachtung finden hingegen die derzeitigen Gegebenheiten des Managements, auf die die Digitalisierungs-Angebote treffen. Aber gerade hier besteht akuter Handlungsbedarf, damit die Innovationen überhaupt greifen können. Ein aktuelles Briefing Paper beschreibt die Details. Zum Download…

Transformation des Gesundheitswesens: Digitalisierungs-Killer Praxismanagement-Insuffizienz

Worum es geht

Die in Haus- und Facharztpraxen weit verbreitete Praxismanagement-Insuffizienz führt dazu, dass es in der Ärzteschaft zu keiner intensiven Beschäftigung mit der Digitalisierung kommt und die neuen Möglichkeiten auf eine Ausgangslage treffen, die ihren adäquaten Einsatz und Nutzen-Entfaltung verhindert. Weiterlesen „Transformation des Gesundheitswesens: Digitalisierungs-Killer Praxismanagement-Insuffizienz“

Best Practices für die Arbeit von Arztnetzen: Benchmarking-Analysen auf dem Vormarsch

Die Ärzte Zeitung berichtet in ihrer Online-Ausgabe vom 20.08.2019 über den Praxisnetzspiegel der Kassenärztlichen Vereinigung Westfalen-Lippe (KVWL). Mit seiner Hilfe stellt die KV Netzen Informationen wie Versichertenstruktur, Impfquoten oder Kodierverhalten zur Verfügung, damit sich diese mit anderen Zusammenschlüssen vergleichen und darauf aufbauend ihre Arbeit noch zielsicherer entwickeln können.
Die Leistungsfähigkeit von Arztnetzen für eine optimierte Patienten-Versorgung wird aber auch maßgeblich durch die in den Betrieben der Mitglieder umgesetzte Praxismanagement-Qualität bestimmt. In diesem Bereich bestehen noch deutliche Leistungs-Reserven, die ebenfalls über Benchmarking-Vergleiche identifizierbar und aktivierter sind. Das für diesen Zweck entwickelte Valetudo Check-up-System arbeitet mit Key Performance Indikatoren und ermöglicht Netzmitgliedern und -leitungen, ihre Arbeit mit dem Best Practice-, dem Fachgruppen und dem Netz-Standard zu vergleichen. Mehr Informationen…

Unternehmensführung im Gesundheitswesen: Eine sinnvolle Entwicklung von Arztnetzen ist ohne Kenntnis der Key Performance Indikatoren des Praxismanagements nicht möglich

Worum es geht

Die Leistungsfähigkeit von Arztnetzen für eine optimierte Patienten-Versorgung wird maßgeblich auch durch die in den Betrieben der Mitglieder umgesetzte Praxismanagement-Qualität bestimmt. In diesem Bereich bestehen jedoch noch deutliche Leistungs-Reserven. Weiterlesen „Unternehmensführung im Gesundheitswesen: Eine sinnvolle Entwicklung von Arztnetzen ist ohne Kenntnis der Key Performance Indikatoren des Praxismanagements nicht möglich“

Professionelle Patientenkommunikation: Hier schwächeln Medizinische Fachangestellte

Worum es geht

Die Art, in der Medizinische Fachangestellte mit ihren Patienten kommunizieren, unterstützt nicht nur die medizinische Betreuung und beeinflusst die Patientenzufriedenheit, sondern wirkt sich auch auf die Produktivität eines Praxisbetriebes aus. Eine präzise und gleichzeitig patientenorientierte Sprache spart Zeit und unterstützt die organisatorischen Abläufe. Doch das ist häufig leider nicht die Realität. Weiterlesen „Professionelle Patientenkommunikation: Hier schwächeln Medizinische Fachangestellte“

Service Excellence durch Praxismanagement-Support: Wo der Nutzen des Ansatzes für den Healthcare-Vertrieb liegt

Worum es geht

Die Unterstützung niedergelassener Haus- und Fachärzte bei der Optimierung und Entwicklung ihres Praxismanagements oder zur Identifizierung von Risikofaktoren der Praxisführung ist eine Servicelücke, die Healthcare-Vertriebs-Mitarbeiter mit Hilfe eines einfach einzusetzenden, seit Jahren bewährten Systems schließen können, das eine umfassende Win-Win-Situation schafft. Eine Beitrags-Serie vermittelt „Tipps von Anwendern für Anwender“ in Form von Einsatz-Erfahrungen, der Beantwortung häufig gestellter Fragen und Anregungen für die praktische Nutzung des Instruments. Weiterlesen „Service Excellence durch Praxismanagement-Support: Wo der Nutzen des Ansatzes für den Healthcare-Vertrieb liegt“

Healthcare-Statistics ToGo: Im Mittel ertragen Haus- und Fachärzte knapp sechs Jahre Überlastungen und Stress, ehe sie sich mit Veränderungen beschäftigen

Zeitmangel, fehlende Ansatzpunkte, die Befürchtung, auch positiv empfundene Routinen aufgeben zu müssen und als zu hoch empfundene Kosten externer Helfer halten Haus- und Fachärzte davon ab, etwas gegen ihren oft als belastend empfundenen Arbeitsalltag zu tun. Weiterlesen „Healthcare-Statistics ToGo: Im Mittel ertragen Haus- und Fachärzte knapp sechs Jahre Überlastungen und Stress, ehe sie sich mit Veränderungen beschäftigen“

Erkenntnisse aus Unternehmensanalysen in Haus- und Facharztpraxen: Internes Laisser-faire und seine Folgen

Worum es geht

Es gibt eine ganze Reihe von Hausärzten, die der Überzeugung sind, dass ihre Aufgabe die medizinische Patientenversorgung ist und alle Umfeld anfallenden Arbeiten von den Medizinischen Fachangestellten intuitiv erfüllt werden, ohne dass sie sich darum kümmern müssen. Ein Irrtum! Weiterlesen „Erkenntnisse aus Unternehmensanalysen in Haus- und Facharztpraxen: Internes Laisser-faire und seine Folgen“