Beispiel Pharma- und Medizintechnik-Anbieter: Ungenutzte Leistungspotenziale durch fehlende Positivität

Worum es geht

Auf der Suche nach Entwicklung-Möglichkeiten in Pharma- und Medizintechnik-Unternehmen bleibt ein Aspekt so gut wie unbeachtet: die Positivität. Ihr Fehlen als Unternehmens-Wert führt zu einer Vielzahl von Barrieren, die das aktivierbare Leistungspotenzial in jeder Hinsicht einschränken.

Weiterlesen „Beispiel Pharma- und Medizintechnik-Anbieter: Ungenutzte Leistungspotenziale durch fehlende Positivität“

Das Internet, die unterschätzte Konkurrenz des Healthcare-Vertriebs

IFABS Healthcare Vertrieb

Worum es geht

Das Internet bietet niedergelassenen Ärzten als Alternative zu Außendienstbesuchen ein vielfältiges Angebot an Informationsmöglichkeiten über medizintechnische und pharmazeutische Produkte und Präparate. Bislang beeinflusste diese Situation die Vertriebs-Kontakte nur in geringerem Umfang, doch das wird sich ohne Gegensteuerung der Anbieter ändern. Weiterlesen „Das Internet, die unterschätzte Konkurrenz des Healthcare-Vertriebs“

Trendscouting für den Pharma- und Medizintechnik-Vertrieb: Präparate- und Produktwissen alleine reichen zukünftig nicht mehr aus

Worum es geht

Der Wandel des Gesundheitswesens verändert sukzessiv die Arbeitsbedingungen aller hier arbeitenden Akteure. Diese Veränderungen haben auch Auswirkungen auf deren Mindsets und damit in der Folge auf die Arbeit des Vertriebs.

Weiterlesen „Trendscouting für den Pharma- und Medizintechnik-Vertrieb: Präparate- und Produktwissen alleine reichen zukünftig nicht mehr aus“

Medizintechnik- und Pharma-Vertrieb: Die Hyperventilierer

Worum es geht

Es gibt MitarbeiterInnen – nicht nur – im Healthcare-Vertrieb, die kennen alle Bücher zum Thema „Verkaufen“, verbringen unzählige Stunden in entsprechenden Webinaren und besuchen jedes verfügbare Seminar. In ihren Firmen gehören sie aber nur zu den leicht überdurchschnittlich erfolgreichen Mitarbeitern.

Weiterlesen „Medizintechnik- und Pharma-Vertrieb: Die Hyperventilierer“

Vertrieb von DIGA bei Haus- und Fachärzten: Erfolgs-Strategie „Copy & Paste“

Worum es geht

Bislang hat die Verordnungsfähigkeit Digitaler Gesundheitsanwendungen durch Haus- und Fachärzte in ihrer konkreten Umsetzung noch nicht zu substanziellen Erfolgen geführt. Als Hauptgrund wird hierbei vor allem die durch eine „Digital-Distanz“ verursachte Zurückhaltung niedergelassener Ärzte genannt. Doch eine sich ebenso vital auswirkende Ursache sind ungeeignete Marketing- und Vertriebs-Konzepte vieler Anbieter. Drei Veränderungen schaffen Abhilfe. Weiterlesen „Vertrieb von DIGA bei Haus- und Fachärzten: Erfolgs-Strategie „Copy & Paste““

Service-Tools für Medizintechnik- und Pharma-Anbieter zur Betreuung von Haus- und Fachärzten: Der Praxismanagement-Scanner©

Haus- und Fachärzte nutzen lediglich die Hälfte des Best Practice-Standards der Praxisführung, d. h. der Instrumente, Regelungen und Verhaltensweisen, die einen reibungslos funktionierenden Praxisbetrieb gewährleisten. Die negativen Auswirkungen dieser auch als Praxismanagement-Insuffizienz (PMI) bezeichnetet Situation verspüren Teams, Patienten und Kooperationspartner täglich. Weiterlesen „Service-Tools für Medizintechnik- und Pharma-Anbieter zur Betreuung von Haus- und Fachärzten: Der Praxismanagement-Scanner©“

Healthcare-Marketing und -Vertrieb: Warum nicht mal ein Service-Angebot, das Ärzten wirklich nutzt?

Worum es geht

Healthcare-Anbieter versorgen Haus- und Fachärzte im Rahmen ihrer Service- und Supportleistungen bereits seit längerer Zeit mit Informationen zum Thema „Praxismanagement“. Arztbefragungen zeigen, dass die Zielgruppe die Angebote gerne annimmt, gleichzeitig aber den Nutzen nur gering bewertet. Weiterlesen „Healthcare-Marketing und -Vertrieb: Warum nicht mal ein Service-Angebot, das Ärzten wirklich nutzt?“