Managing the Medical Mindshift: Beispiel Service-Orientierung

Worum es geht

Ärztinnen und Ärzte der nachwachsenden Mediziner-Generation haben eine von ihren etablierten Kollegen deutlich abweichende generelle Vorstellung über ihre Arbeit in der haus- und fachärztlichen Versorgung. Sie suchen etwa proaktiv nach neuen Möglichkeiten der Patientenbindung und -gewinnung. Ein Ansatzpunkt ist hierbei die Fokussierung auf das Thema „Patienten-Service“.

Weiterlesen „Managing the Medical Mindshift: Beispiel Service-Orientierung“

Learnings aus Praxismanagement-Betriebsvergleichen©: Überstunden sind kein notwendiges Übel

Worum es geht

Viele Praxis-Teams klagen darüber, dass ihre Arbeit nur zu erleiden ist, wenn sie täglich länger als vorgesehen arbeiten. Der Grund wird in den zu hohen Belastungen durch Administration, Bürokratie und Patienten gesehen. Doch das ist ein Irrtum.

Weiterlesen „Learnings aus Praxismanagement-Betriebsvergleichen©: Überstunden sind kein notwendiges Übel“

Praxisführung: Durch Best Practice-Ausrichtung Stress, Demotivation und Burn-out vermeiden

Worum es geht

Betriebsvergleiche zeigen, dass bei der persönlichen Ursachenanalyse für dauerhafte Stressbelastung für Haus- und Fachärzte vor allem äußere Einflüsse in Form von Bürokratisierung, gesundheitspolitischen Regelungen oder gestiegenen Patientenanforderungen verantwortlich sind. Doch die genaue Analyse der Praxisführung zeigt, dass hier die wahre Ursache liegt.

Weiterlesen „Praxisführung: Durch Best Practice-Ausrichtung Stress, Demotivation und Burn-out vermeiden“

Factsheet: Praxismanagement-KPI in der orthopädischen Praxis

Worum es geht

Mithilfe von Praxismanagement-Betriebsvergleichen ist es nicht nur möglich, die Stärken, Schwächen, Bedrohungen, Chancen und Verbesserungs-Möglichkeiten für einzelne Betriebe zu ermitteln, sondern auch in Querschnittsanalysen unter anderem die Praxisführung in Fachgruppen zu untersuchen.

Weiterlesen „Factsheet: Praxismanagement-KPI in der orthopädischen Praxis“

Laborwerte des Praxismanagements: Worüber der Teamwork Quality Score (TQS) Haus- und Fachärzte informiert

Worum es geht

Laborwerte sind eine wesentliche Grundlage für die medizinische Patientenversorgung. Aber auch ein professionelles Praxismanagement ist ohne ihr betriebswirtschaftliches Pendant, die Key Performance Indikatoren, nicht denkbar.

Weiterlesen „Laborwerte des Praxismanagements: Worüber der Teamwork Quality Score (TQS) Haus- und Fachärzte informiert“

Ernst genommen werden: Beispiele für Qualitätskriterien von Arztpraxen aus Patientensicht

Worum es geht

Die Sichtweise von Patienten in Bezug auf Arztpraxen und ihre Leistungen hat sich in den letzten Jahren stark gewandelt. Hierbei haben sich auch die Kriterien, anhand derer die Qualität bewertet wird, stark verändert bzw. sie wurden durch neue ergänzt. Ein solcher Maßstab aus der “Top 10” ist, von den behandelnden Ärzten ernst genommen zu werden.

Weiterlesen „Ernst genommen werden: Beispiele für Qualitätskriterien von Arztpraxen aus Patientensicht“