Digitalisierungs-Status in Haus- und Facharztpraxen: Praxismanagement-Betriebsvergleich zeigt deutlichen Boom bei einem Instrument

Worum es geht

Der IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleich© beinhaltet u. a. auch einen Digitalisierungs-Indikator, der es Praxisinhabern ermöglicht, den Status ihrer Transformations-Überlegungen und -Umsetzungen im Kontext ihrer Fachgruppe und in Relation zu den vorhandenen Digitalisierungs-Möglichkeiten (Availability-Status) zu betrachten. Ein Tool liegt hierbei deutlich im Trend.

Weiterlesen „Digitalisierungs-Status in Haus- und Facharztpraxen: Praxismanagement-Betriebsvergleich zeigt deutlichen Boom bei einem Instrument“

Entwicklung der ambulanten Medizin: Was vor der Digitalisierung notwendig ist

Entwicklung der ambulanten Medizin: Was vor der Digitalisierung notwendig ist

Auf der Suche nach den Entwicklungs-Möglichkeiten und Zukunfts-Chancen der ambulanten Gesundheitsversorgung bleibt ein zentraler Ansatzpunkt und Gestaltungsparameter meist unberücksichtigt: das Praxismanagement. Doch um seine Qualität ist es gegenwärtig schlecht bestellt. Das White Paper „Praxismanagement-Insuffizienz: Diagnostik und Therapie der ambulanten System-Krankheit Nr. “ beschreibt, warum die Praxisführung so wichtig ist und was Haus- und Fachärzte gegen die Insuffizienz tun können. Es kann kostenlos per E-Mail an die Adresse post@ifabs.de bestellt werden.

Praxismanagement-Betriebsvergleich zeigt: Mitarbeitermotivation in Haus- und Facharztpraxen deutlich steigerbar

Praxismanagement-Betriebsvergleich zeigt: Mitarbeitermotivation in Haus- und Facharztpraxen auf niedrigem Niveau

Worum es geht

In mehr als der Hälfte der im IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleich© untersuchten Arztpraxen klagen Medizinische Fachangestellten offen über fehlendes Lob für überdurchschnittliche Leistungen, aber auch über Zurechtweisungen im Beisein von Patienten oder täglich wechselnde Prioritäten nach „Tagesform“ der Praxisinhaber. Weiterlesen „Praxismanagement-Betriebsvergleich zeigt: Mitarbeitermotivation in Haus- und Facharztpraxen deutlich steigerbar“

Pessimistischer Blick in die Zukunft? Was Haus- und Fachärzte dagegen tun können

Worum es geht

Das Online-Portal Medscape berichtete über eine zum Jahreswechsel 2019 / 2020 durchgeführte Befragung, die ergab, dass Haus- und Fachärzte äußerst pessimistisch in die Zukunft blicken (1). Vor allem werden eine steigende Arbeitsbelastung, mehr Bürokratie und deutliche Verschlechterungen durch gesundheitspolitische Regelungen erwartet. Doch es gibt eine Möglichkeit für Ärzte, die dieser Einstellung folgen, ihrem persönlichen Pessimismus aktiv entgegenzuwirken.

Weiterlesen „Pessimistischer Blick in die Zukunft? Was Haus- und Fachärzte dagegen tun können“

Praxismanagement-Betriebsvergleich: Wie ausgeprägt ist die Digitalisierung in Haus- und Facharztpraxen?

Praxismanagement-Betriebsvergleich: Wie ausgeprägt ist die Digitalisierung in Haus- und Facharztpraxen?

Worum es geht

Zu den konkreten Digitalisierungs-Aktivitäten in Arztpraxen existiert eine Vielzahl von Annahmen. Der IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleich© vermittelt einen ersten realistischen Anhaltspunkt.

Weiterlesen „Praxismanagement-Betriebsvergleich: Wie ausgeprägt ist die Digitalisierung in Haus- und Facharztpraxen?“

Der IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleich© für Haus- und Fachärzte: Orientierung in einem sich verändernden Umfeld

Der IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleich für Haus- und Fachärzte: Orientierung in einem sich verändernden Umfeld

Worum es geht

Der rasch fortschreitende Wandel des Gesundheitswesens, steigender Arbeitsdruck und veränderte Patientenanforderungen führen dazu, dass sich immer mehr Haus- und Fachärzte deutlich intensiver als früher mit der Funktionsfähigkeit ihres Praxismanagement auseinandersetzen. Ein Betriebsvergleich hilft hierbei ganz besonders.

Weiterlesen „Der IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleich© für Haus- und Fachärzte: Orientierung in einem sich verändernden Umfeld“