Praxismanagement-Optimierung mit Key Performance-Indikatoren: Warum die Bestimmung der Weiterempfehlungs-Bereitschaft für Haus- und Fachärzte so wichtig ist

Worum es geht

Neben der Bestimmung der Patient Care Quality Scores (PCQS) für die Leistungsmerkmale einer Arztpraxis ist auch die Feststellung der generellen Bereitschaft zur Weiterempfehlung der Praxis notwendig, um das Aktivierungs-Potenzial der erreichten Patientenorientierung erfassen zu können. Weiterlesen „Praxismanagement-Optimierung mit Key Performance-Indikatoren: Warum die Bestimmung der Weiterempfehlungs-Bereitschaft für Haus- und Fachärzte so wichtig ist“

Praxismanagement-Optimierung mit Key Performance-Indikatoren: Welche Bedeutung der Patient Experience zukommt

Worum es geht

Bei der Auswertung von Patientenbefragungen zählt für Haus- und Fachärzte vor allem die Gesamtbewertung der Betreuungsqualität ihrer Patienten. Doch fast noch wichtiger ist die Patient Experience, d. h. die Verteilung der Scores über die einzelnen Praxis-Leistungsmerkmale. Weiterlesen „Praxismanagement-Optimierung mit Key Performance-Indikatoren: Welche Bedeutung der Patient Experience zukommt“

Grausamer Fund in Arztpraxis: Patient wurde ein Jahr lang im Wartezimmer vergessen

Worum es geht

Zugegeben: zu solchen drastischen Folgen haben Organisations-Mängel in Arztpraxen noch nicht geführt, doch Ablaufprobleme beeinträchtigen gleichermaßen täglich Patienten, Ärzte und Medizinische Fachangestellte. Eine Querschnittsanalyse der Resultate aus Valetudo Check-up©-Praxisanalysen ging der Frage nach, was Betriebe mit funktionierender Organisation von anderen unterscheidet. Weiterlesen „Grausamer Fund in Arztpraxis: Patient wurde ein Jahr lang im Wartezimmer vergessen“

Größe schützt nicht vor Fehlern: White Paper zur Management-Qualität in Großpraxen, Zentren und MVZ

Durch Kooperationen – in welcher Form auch immer – können Haus- und Fachärzte durch eine Vielzahl von Synergien Vorteile erzielen, die die Versorgungsqualität der Patienten, aber auch die persönliche Arbeitsbelastung und den Praxiserfolg nachhaltig fördern. Voraussetzung ist allerdings ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement, das sich in Großpraxen, Zentren und MVZ allerdings nur selten findet. Weiterlesen „Größe schützt nicht vor Fehlern: White Paper zur Management-Qualität in Großpraxen, Zentren und MVZ“

Service Excellence für Haus- und Fachärzte: Welche Support-Leistung von Healthcare-Anbietern kann besser sein als 40 konkrete, sofort umsetzbare Verbesserungsmöglichkeiten des Praxismanagements?

Worum es geht

Immer mehr Haus- und Fachärzte erkennen die Schlüsselfunktion eines reibungslos funktionierenden Praxismanagements zur Umsetzung ihrer Praxis-Ziele. Doch nur die wenigsten Praxisinhaber wissen, wie sie zu einer solchen Optimierung gelangen können, Berater sind ihnen zu teuer. So erfolgen kaum Veränderungen und auch Risikofaktoren werden nicht rechtzeitig entdeckt. Hier können Healthcare-Anbieter mit einem einfach umzusetzenden Instrument helfen. Weiterlesen „Service Excellence für Haus- und Fachärzte: Welche Support-Leistung von Healthcare-Anbietern kann besser sein als 40 konkrete, sofort umsetzbare Verbesserungsmöglichkeiten des Praxismanagements?“

„…wir merken, doch, ob die Patienten zufrieden sind…“: Physiotherapeuten im Irrtum

Worum es geht

Vergleicht man die Einschätzungen, die Teams in physiotherapeutischen Praxen vor Patienten-Befragungen im Hinblick auf deren Anforderungen und die Zufriedenheit haben, mit der Realität, liegt die Deckungsquote lediglich bei knapp 60%. Weiterlesen „„…wir merken, doch, ob die Patienten zufrieden sind…“: Physiotherapeuten im Irrtum“

7 vermeidbare Gründe, warum Patientenbefragungen in physiotherapeutischen Praxen zu falschen Resultaten führen

Worum es geht

Die Patienten-Anforderungen an die Arbeit der im Gesundheitsbereich arbeitenden Leistungsanbieter unterliegen einem stetigen Wandel. Hiervon betroffen sind auch physiotherapeutische Praxen, doch nur wenige Teams haben bislang professionelle Befragungen durchgeführt, um die Patienten-Meinungen zu erfassen. Dadurch verzichten sie auf eine einfache und unaufwendige Möglichkeit, ihre Leistungsqualität adäquat umzusetzen und vor allem darauf, bislang ungenutzte Chancen zu erkennen. Werden Befragungen durchgeführt, sind sie häufig methodisch ungeeignet, die Wünsche und die Zufriedenheit der Praxisbesucher realistisch abzubilden. Weiterlesen „7 vermeidbare Gründe, warum Patientenbefragungen in physiotherapeutischen Praxen zu falschen Resultaten führen“

Management Excellence für Haus- und Fachärzte: Von der eigenen Praxis für die eigene Praxis lernen

Worum es geht

Fortbildungen für Haus- und Fachärzte zum Thema „Praxismanagement“ können stets nur grundsätzliche Informationen vermitteln, aber natürlich nicht auf die individuellen Bedingungen der einzelnen Teilnehmer und ihrer Betriebe eingehen. Das ermöglicht nun erstmals die Personalisierte Fortbildung „Best Practice-Praxismanagement“. Weiterlesen „Management Excellence für Haus- und Fachärzte: Von der eigenen Praxis für die eigene Praxis lernen“

White Paper: Die Nutzung Benchmarking-basierter Key Performance Indikatoren zur Optimierung des Praxismanagements in Großpraxen und MVZ

Worum es geht

Ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement ist die zentrale Stellgröße für den medizinischen und finanziellen Erfolg von Praxis-Unternehmen aller Größen. Doch gerade in Großpraxen und MVZ führen die Komplexität und eine Vielzahl nicht erkennbarer Fehljustierungen dazu, dass viele Betriebe das ihnen zur Verfügung stehende Potenzial gar nicht nutzen. Seine Aktivierung ist das Ziel des Einsatzes Benchmarking-basierter Key Performance Indikatoren. Weiterlesen „White Paper: Die Nutzung Benchmarking-basierter Key Performance Indikatoren zur Optimierung des Praxismanagements in Großpraxen und MVZ“