Digitale Praxis-Angebote: Haus- und Fachärzte wissen zu wenig über die Patienten-Anforderungen

Worum es geht

Viele Praxisinhaber lehnen Digital-Services wie Online-Termine oder Praxis-Apps ab, weil sie annehmen, dass ihre Praxisbesucher hieran kein Interesse haben. Doch kaum ein Arzt kennt die tatsächlichen Anforderungen.

Weiterlesen „Digitale Praxis-Angebote: Haus- und Fachärzte wissen zu wenig über die Patienten-Anforderungen“

Digitalisierung des Gesundheitswesens: Die strategische Entwicklung von Arztpraxen zwischen Mainstream-Erkenntnissen und Vor-Ort-Realität

Worum es geht

Täglich werden neue Marktforschungs-Ergebnisse zur Digital-Entwicklung des Gesundheitswesens veröffentlich. Niedergelassene Ärzte empfinden diese Informationsflut eher als lästig. Für die Entwicklung praxisbezogener Digital-Strategien sind die Breiten-Erkenntnisse aber auch nur bedingt nutzbar.

Weiterlesen „Digitalisierung des Gesundheitswesens: Die strategische Entwicklung von Arztpraxen zwischen Mainstream-Erkenntnissen und Vor-Ort-Realität“

Haus- und Fachärzte: Die Kraft der Kollaboration richtig nutzen

Worum es geht

Befragungen von Ärzten zeigen, dass viele der Meinung sind, ihr Personal arbeite als Team zusammenarbeitet. Vergleicht man ihre Einschätzung mit der Realität, liegt hier ein immenses Optimierung-Potenzial, denn das Team-Potenzial ist nur in den wenigsten Praxen vollständig entwickelt.

Weiterlesen „Haus- und Fachärzte: Die Kraft der Kollaboration richtig nutzen“

Großpraxen, MVZ und Zentren: Erfolgs-Booster Betriebsvergleich

Worum es geht

Dienen Betriebsvergleiche normalerweise einer Einordnung der wirtschaftlichen Situation von Arztpraxen, bietet der IFABS Praxismanagement-Betriebsvergleich© die völlig neue Möglichkeit, Art, Intensität und Effekte ihrer Praxisführung den repräsentativen Gegebenheiten ihrer Fachgruppe sowie dem Best Practice-Standard gegenüberzustellen.

Weiterlesen „Großpraxen, MVZ und Zentren: Erfolgs-Booster Betriebsvergleich“

Transformation: Ärzte fürchten sich vor der Neudefinition ihres Berufsbildes

Worum es geht

Niedergelassene Ärzte reagieren bislang sehr zurückhaltend auf die Möglichkeiten der digitalen Transformation ihrer Arbeit und führen eine Vielzahl zutreffender Gründe an. Doch im Kern geht es vielen darum, den gegenwärtigen Status ihrer medizinischen Arbeit zu bewahren.

Weiterlesen „Transformation: Ärzte fürchten sich vor der Neudefinition ihres Berufsbildes“

Transformation der Arbeit in Arztpraxen: Heute fehlende Management-Fähigkeiten behindern den Schritt in die Zukunft

Worum es geht

Fehlende oder unzureichende Management-Fähigkeiten wirken sich nicht nur einschränkend auf die Qualität der Patientenversorgung aus, sondern auch auf die Transformation und in der Konsequenz auf den Praxiserfolg.

Weiterlesen „Transformation der Arbeit in Arztpraxen: Heute fehlende Management-Fähigkeiten behindern den Schritt in die Zukunft“

Digitale Transformation: Keine Aussicht auf Arbeitsentlastung in Arztpraxen

Worum es geht

Ein im Kontext der Digitalisierung immer wieder erwarteter positiver Aspekt ist die Arbeitsentlastung für Ärzte und Medizinische Fachangestellte. Doch in der Arbeits-Gesamtbilanz stehen den Tätigkeiten, die durch die Automatisierung wegfallen, neu hinzukommende Arbeiten gegenüber.

Weiterlesen „Digitale Transformation: Keine Aussicht auf Arbeitsentlastung in Arztpraxen“

Strategisches Praxismanagement: Ohne Führung keine Teamarbeit

Worum es geht

Für die Leistungsqualität eines Praxisbetriebes entscheidende Faktoren wie das Engagement des Personals, seine Effizienz und Produktivität oder der Grad der Patientenorientierung werden maßgeblich durch die Art der Führung bestimmt. Gerade bei diesem wichtigen Aktionsbereich schwächeln Haus- und Fachärzte.

Weiterlesen „Strategisches Praxismanagement: Ohne Führung keine Teamarbeit“

Personalführung: Warum Praxisinhaber den Teamwork Quality Score ihrer Mitarbeiterinnen kennen sollten

Worum es geht

Befragungen von Haus- und Fachärzten zeigen, dass viele davon ausgehen, ihr Personal arbeite als Team zusammenarbeitet. Vergleicht man ihre Einschätzung mit der Realität, liegt hier ein immenses Optimierung-Potenzial, denn das Team-Potenzial ist nur in den wenigsten Praxen vollständig entwickelt.

Weiterlesen „Personalführung: Warum Praxisinhaber den Teamwork Quality Score ihrer Mitarbeiterinnen kennen sollten“