Teamwork: Diese Insights müssen Führungs-Verantworliche kennen

Worum es geht

Der wohl wichtigste Erfolgsfaktor unternehmerischer Tätigkeit ist eine überdurchschnittlich gut funktionierende Zusammenarbeit innerhalb von Team-Strukturen jeglicher Art (Abteilungen, Units, Projekte etc.). Aufbau, Entwicklung und Steuerung erfolgen jedoch häufig – ganz entgegen ihrer Bedeutung – nach dem Bauchgefühl.

Weiterlesen „Teamwork: Diese Insights müssen Führungs-Verantworliche kennen“

Mitarbeiter-Führung in Arztpraxen: Wie der Teamwork Quality Score die Arbeit erleichtert

Worum es geht

Befragungen von Haus- und Fachärzten zeigen, dass viele davon ausgehen, ihr Personal arbeite als Team zusammenarbeitet. Vergleicht man ihre Einschätzung mit der Realität, liegt hier ein immenses Optimierung-Potenzial, denn das Team-Potenzial ist nur in den wenigsten Praxen vollständig entwickelt.

Weiterlesen „Mitarbeiter-Führung in Arztpraxen: Wie der Teamwork Quality Score die Arbeit erleichtert“

Unternehmerische Praxisführung: Angestellte Ärzte statt Partner

Worum es geht

Interviews mit Haus- und Fachärzten zeigen, dass Praxisinhaber mit ihrer Arbeit zwar grundsätzlich zufrieden sind, aber den Grad der Selbstbestimmung über das Verhältnis von Arbeits- und privat zur Verfügung stehender Zeit als zu gering empfinden. Perspektivisch rechnen viele sogar mit einer weiteren Verschärfung dieser Situation. Aber es gibt einen Ausweg, der allerdings ein radikales Umdenken erfordert.

Weiterlesen „Unternehmerische Praxisführung: Angestellte Ärzte statt Partner“

MFA-Fachkräftemangel: Kein Grund zum Verzweifeln

Worum es geht

Haus- und Fachärzte berichten, dass es immer schwieriger wird, gute Medizinische Fachangestellte zu finden. Reduziert sich die Belegschaft, wird deshalb die zu erledigende Arbeit als Zusatz-Belastung auf die übrigen Mitarbeiterinnen verteilt, teilweise erfolgt auch ein Zurückfahren der Gesamtleistung. Doch es gibt eine bessere Lösung.

Weiterlesen „MFA-Fachkräftemangel: Kein Grund zum Verzweifeln“

Professionelle Teamführung: Am Anfang steht die Status-Analyse

Worum es geht

Es existiert eine fast und überschaubare Fülle an Tipps, Tricks und Informationen, wie Teamarbeit gut funktioniert oder entwickelt werden kann. Das Problem hierbei ist jedoch, dass in den meisten Unternehmen gar keine „echten“ Teams arbeiten, ein Sachverhalt, der aus einer fehlenden Bestimmung des tatsächlichen Kollaborations-Status resultiert.

Weiterlesen „Professionelle Teamführung: Am Anfang steht die Status-Analyse“

Pilotprojekt zur Persönlichkeitsentwicklung von Medizinern: Dringend notwendig

Worum es geht

Die Ärzte Zeitung berichtete in ihrer Online-Ausgabe vom 13.04.2022 über das Pilot-Projekt „LongProf“, mit dessen Hilfe die Persönlichkeitsentwicklung von Medizinern unterstützt und gefördert werden soll. Themen sind etwa der Umgang mit eigenen Fehlern oder die eigene Positionierung zwischen Patientenversorgung und ökonomischen Aspekten. Ziel ist es, diesen Aspekt nach einer Evaluierung in die Mediziner-Ausbildung zu integrieren. Damit würde u. a. auch ein zentrales Problem des ambulanten Praxismanagements gelöst.

Weiterlesen „Pilotprojekt zur Persönlichkeitsentwicklung von Medizinern: Dringend notwendig“

Ärztliches Selbstmanagement: Der Umgang mit negativen Emotionen

IFABS

Worum es geht

„Jeder Tag beginnt mit Unsicherheit: hat der Chef gute Laune? Wenn das der Fall ist, atmen wir alle auf. Doch leider kommt das eher selten vor und dann gilt gar nichts mehr: weder Regeln noch Absprachen. Manchmal ist so ein Arbeitstag ein echter Horror-Trip!“ In ca. 20% der Arztpraxen klagen die Medizinischen Fachangestellten über derartige Zustände.

Weiterlesen „Ärztliches Selbstmanagement: Der Umgang mit negativen Emotionen“