Ärzte-Teams in Haus- und Facharztpraxen: Die Qualität der Kollaboration im Check

Worum es geht

Eine zentrale Voraussetzung für eine reibungslose Praxismanagement-Funktionalität in Praxen mit mehreren Ärzten besteht darin, dass das Mediziner-Team in seinem Führungs- und Management-Verhalten weitgehend harmoniert und „an einem Strang“ zieht. Störungen der Harmonie wirken sich direkt negativ auf Teamwork und Arbeitsleistung des Personals aus.

Weiterlesen „Ärzte-Teams in Haus- und Facharztpraxen: Die Qualität der Kollaboration im Check“

Effizienz und Produktivität: Wo die Steigerungs-Möglichkeiten in ambulanten Großbetrieben, Zentren und MVZ liegen

IFABS

Durch Kooperationen – in welcher Form auch immer – können Haus- und Fachärzte durch eine Vielzahl von Synergien Vorteile erzielen, die die Versorgungsqualität der Patienten, aber auch die persönliche Arbeitsbelastung und den Praxiserfolg nachhaltig fördern. Voraussetzung ist allerdings ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement, das sich in Großpraxen, Zentren und MVZ allerdings nur selten findet.

Weiterlesen „Effizienz und Produktivität: Wo die Steigerungs-Möglichkeiten in ambulanten Großbetrieben, Zentren und MVZ liegen“

Praxismanagement: Das Disruptions-Phänomen in Haus- und Facharztpraxen mit mehreren Ärzten(innen)

IFABS

Worum es geht

Ärzte(innen), die in Praxisbetrieben kooperieren, sehen einen Vorteil dieser Konstellation in der Möglichkeit, Patienten bei Nichtverfügbarkeit eines Kollegen oder einer Kollegin trotzdem zu betreuen. Doch dieses Vorgehen schadet Praxen mehr, als dass es nutzt.

Weiterlesen „Praxismanagement: Das Disruptions-Phänomen in Haus- und Facharztpraxen mit mehreren Ärzten(innen)“

Praxismanagement: Ohne Key Performance Indikatoren zukünftig kaum noch steuerbar

Worum es geht

Ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement ist der zentrale Ansatzpunkt für Erreichen aller denkbaren Praxis-Ziele: den Arbeitsdruck senken, Effizienz und Produktivität steigern, die Patientenzufriedenheit weiter verbessern, den Erfolg steigern oder die Zukunft sichern. Doch wie gelingt es Praxisinhabern, ihr Management auch im Kontext sich dynamisch wandelnder Arbeitsbedingungen so auszurichten?

Weiterlesen „Praxismanagement: Ohne Key Performance Indikatoren zukünftig kaum noch steuerbar“

Teamwork – In den meisten Arzt- und Zahnarztpraxen eine Selbsttäuschung

Worum es geht

Befragungen von Ärzten(innen) und Zahnärzten(innen) zeigen, dass viele der Meinung sind, ihr Personal arbeite als Team zusammenarbeitet. Vergleicht man ihre Einschätzung mit der Realität, liegt hier ein immenses Optimierung-Potenzial, denn das Team-Potenzial ist nur in den wenigsten Praxen vollständig entwickelt.

Weiterlesen „Teamwork – In den meisten Arzt- und Zahnarztpraxen eine Selbsttäuschung“

Praxisführung: Gezielt Einkommensverlusten begegnen

Worum es geht

Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen, dass in Haus- und Facharztpraxen die Best Practice-Standards der Praxisführung, d. h. diejenigen Regelungen, Instrumente und Verhaltensweisen, die einen reibungslos funktionierenden Praxisbetrieb gewährleisten, in sehr unterschiedlicher Intensität eingesetzt werden. Hier liegen Gefahren, aber auch Chancen.

Weiterlesen „Praxisführung: Gezielt Einkommensverlusten begegnen“

White Paper zum Thema „Praxis-Organisation“

Worum es geht

Praxisanalysen zeigen immer wieder: in jeder zweiten Arztpraxis existieren Organisationsdefizite, deren Beseitigung den unternehmerischen Handlungsspielraum und das finanzielle Ergebnis deutlich verbessern könnten. Untersucht man die Gewinnentwicklung vor und ein Jahr nach einer umfassenden und in den Ergebnissen konsequent umgesetzten Organisationsanalyse, ergeben sich deutliche Zuwächse.

Weiterlesen „White Paper zum Thema „Praxis-Organisation““