Gemeinsam geht es besser: Team-Assessment Praxisführung© für Haus- und Fachärzte

Worum es geht

In Arztpraxen werden – über alle Fachgruppen und Praxisformen bzw. –größen betrachtet – durchschnittlich nur 53% des Best Practice-Standards, d. h. der für ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement notwendigen Regelungen, Instrumente und Verhaltensweisen eingesetzt. Hierdurch bleibt eine Vielzahl von Möglichkeiten ungenutzt, um Parameter wie Produktivität, Arbeitsqualität, Patientenbindung und –gewinnung sowie Praxiserfolg zu verbessern.

Weiterlesen „Gemeinsam geht es besser: Team-Assessment Praxisführung© für Haus- und Fachärzte“

The dream of a team: In den meisten Arztpraxen arbeiten lediglich Gruppen

Worum es geht

Eine effiziente und produktive Praxisarbeit und Patientenversorgung ist nur möglich, wenn die Kollaboration der Mitarbeiterinnen den Kriterien eines Teams entspricht. Zwar verwenden Praxisinhaber, die über ihr Personal sprechen, meist den Team-Begriff, doch er ist häufig lediglich Ausdruck eines den Praxiserfolg einschränkenden Wunschdenkens.

Weiterlesen „The dream of a team: In den meisten Arztpraxen arbeiten lediglich Gruppen“

Ärzte-Teams in Haus- und Facharztpraxen: Die Qualität der Kollaboration im Check

Worum es geht

Eine zentrale Voraussetzung für eine reibungslose Praxismanagement-Funktionalität in Praxen mit mehreren Ärzten besteht darin, dass das Mediziner-Team in seinem Führungs- und Management-Verhalten weitgehend harmoniert und „an einem Strang“ zieht. Störungen der Harmonie wirken sich direkt negativ auf Teamwork und Arbeitsleistung des Personals aus.

Weiterlesen „Ärzte-Teams in Haus- und Facharztpraxen: Die Qualität der Kollaboration im Check“

Teamwork – In den meisten Arzt- und Zahnarztpraxen eine Selbsttäuschung

Worum es geht

Befragungen von Ärzten(innen) und Zahnärzten(innen) zeigen, dass viele der Meinung sind, ihr Personal arbeite als Team zusammenarbeitet. Vergleicht man ihre Einschätzung mit der Realität, liegt hier ein immenses Optimierung-Potenzial, denn das Team-Potenzial ist nur in den wenigsten Praxen vollständig entwickelt.

Weiterlesen „Teamwork – In den meisten Arzt- und Zahnarztpraxen eine Selbsttäuschung“

Grundlagen erfolgreicher Praxisführung: „Indem wir das Wohl anderer erstreben, fördern wir unser eigenes.“ (Platon)

Worum es geht

In deutschen Arztpraxen liegt ein immenses Potenzial ungenutzter Verbesserungsmöglichkeiten brach, die die Arbeit einfacher, effizienter und produktiver gestalten, die Qualität der Patientenversorgung steigern und den Erfolg deutlich erhöhen können. Ein Ansatzpunkt zur Aktivierung ist die Mitarbeiterführung.

Weiterlesen „Grundlagen erfolgreicher Praxisführung: „Indem wir das Wohl anderer erstreben, fördern wir unser eigenes.“ (Platon)“

Mitarbeiter pro, Ärztinnen und Ärzte kontra: Teambesprechungen in Arzt- und Zahnarztpraxen

Worum es geht

Praxisbesprechungen sind für eine gut funktionierende Ablauforganisation unabdingbar. Doch nicht alle PraxisinhaberInnen sind dieser Meinung: nur etwa 30% der niedergelassenen Haus-, Fach und Zahnärztinnen bzw. -ärzte bzw. führen in ihren Praxen professionelle Team-Meetings durch.

Weiterlesen „Mitarbeiter pro, Ärztinnen und Ärzte kontra: Teambesprechungen in Arzt- und Zahnarztpraxen“

Key Performance Indikatoren des Praxismanagements (1): Liegt der TQS unter 60%, muss gehandelt werden

Worum es geht

Teamwork ist die zentrale Steuerungsgröße für Effizienz, Produktivität und Erfolg. Damit die Effekte auch eintreten, muss die Qualität der Zusammenarbeit einen TQS (Teamwork Quality Score) von mindestens 60% aufweisen.

Weiterlesen „Key Performance Indikatoren des Praxismanagements (1): Liegt der TQS unter 60%, muss gehandelt werden“