Ungenutzte Leistungs-Potenziale im Gesundheitswesen: Was neurologische Best Practice-Arztpraxen aus der Patientenperspektive kennzeichnet

Worum es geht

Worin liegen die Unterschiede zwischen neurologisch bzw. nervenheilkundlich tätigen Arztpraxen mit hoher und geringer Patientenzufriedenheit? Eine Querschnittsanalyse von Patientenbefragungs-Ergebnissen gibt die Antwort.

Eindeutige Unterschiede

Best Practice Neurologie-Teams zeichnen sich – wie die Ergebnisse unserer Valetudo Check-up ©-Untersuchungen zeigen – aus Sicht der Praxisbesucher vor allem durch folgende Merkmale aus:

  • ein sehr gutes Terminmanagement (kurze Wartezeiten in der Praxis und auf einen Termin)
  • eine patientenorientierte Kommunikation (ausreichend lange, als Dialoge ausgelegte Arztkontakte, keine Verwendung von Fachbegriffen)
  • intensive Zuwendung des Personals (individuelle Behandlung)
  • sehr gute ärztliche Beratung (konkrete Hilfestellungen und Lösungsvorschläge für den Alltag)
  • ein ausgezeichneter Wartekomfort (bequeme Sitzmöglichkeiten, angenehme Wartezimmer-Atmosphäre, genügend Zeitschriften etc.)
  • an die Patientenstruktur angepasste Öffnungszeiten, z. B. Abendsprechstunden für Berufstätige-
  • eine ansprechende Innenausstattung der Praxen
  • eine gute telefonische Erreichbarkeit.

Weitere Insights

Liegt die Weiterempfehlungs-Quote, mit Hilfe des Net Promoter Scores, für die gesamte Fachgruppe  bei einem durchschnittlichen Wert von 12,7%, zeichnen sich Best Practice-Praxen durch einen mittleren Score von 71,4% aus. Ein kompletter Status des Praxismanagements in neurologisch tätigen Arztpraxen findet sich in dem E-Book „Das Praxismanagement der Fachgruppe „Neurologen / Fachärzte für Nervenheilkunde“ im Best Practice-Benchmarking“. Zum E-Book…

Einfach optimieren.

Der Valetudo Check-up© „Praxismanagement“ für Haus- und Fachärzte mit Best Practice- und Fachgruppen-Benchmarking ermittelt ohne die Notwendigkeit eines Vor-Ort-Beraters durchschnittlich knapp 38 Verbesserungsmöglichkeiten für die Praxisarbeit. Alle Informationen im Überblick…

©Klaus-Dieter Thill / IFABS

Diesen Beitrag zitieren

Thill, Klaus-Dieter: (Titel), IFABS: BENCHMARK!, (Publikations-Datum des Beitrags)

Bildnachweis

IFABS Photo-Edition, erhältlich bei EYEEM und GETTY IMAGES