Pharma-Vertrieb und Apps: „…das Thema interessiert die meisten Ärzte doch gar nicht…“

Worum es geht

Eine Reihe pharmazeutischer Anbietern hat Apps für Patienten im Programm, die im indikativen Umfeld ihrer Präparate angesiedelt oder direkt produktbezogen ausgerichtet sind. Die mit ihrem Einsatz verbundenen Ziele reichen von der Informations-Vermittlung bis hin zur Unterstützung bei therapierelevanten Verhaltens-Änderungen. Bei der Arbeit des Vertriebs besitzen die Anwendungen bislang jedoch nur eine geringen Stellenwert. Weiterlesen „Pharma-Vertrieb und Apps: „…das Thema interessiert die meisten Ärzte doch gar nicht…““

Marktforschung zu Apps auf Rezept: UX-Befragungen bei Patienten zeigt Verbesserungsbedarf

Worum es geht

Ein Thema unserer Aktivitäten im Rahmen der Valetudo Trendforschung© ist die bevorstehende Einführung der Verordnungsfähigkeit von Gesundheits-Apps. Ein wesentlicher Faktor, der den Erfolg von verschriebenen Apps als Therapie-Bestandteil beeinflussen wird, ist die User Experience (UX), d. h. die positiven oder negativen Erfahrungen, die die Patienten bei der Nutzung der Anwendungen machen. Gerade bei chronischen Erkrankungen ist sie von großer Bedeutung, denn die Apps müssen – neben kontinuierlichen Anstößen der Ärzte – auch aus sich selbst heraus eine dauerhafte Nutzer- und Nutzungsmotivation bieten. Weiterlesen „Marktforschung zu Apps auf Rezept: UX-Befragungen bei Patienten zeigt Verbesserungsbedarf“

Digitalisierung der Patientenbetreuung: Exploration erkundet die UX ärztlich empfohlener Gesundheits-Apps

Worum es geht

Ob Gesundheits-Apps, die Ärzte ihren Patienten empfehlen, tatsächlich die Behandlung unterstützen, hängt maßgeblich von der User Experience (UX) ab, d. h. von den positiven oder negativen Erfahrungen, die die Patienten bei der Nutzung der Anwendungen haben. Die ersten Resultate einer aktuell begonnenen Exploration zeigen Verbesserungsbedarf. Weiterlesen „Digitalisierung der Patientenbetreuung: Exploration erkundet die UX ärztlich empfohlener Gesundheits-Apps“

Apps auf Rezept: Nach erfolgreicher Prüfung fängt für Anbieter die Arbeit erst an

Worum es geht

Das Konzept, Apps auf Rezept zu verschreiben, erscheint auf den ersten Augenblick in der Umsetzung einfach, doch mit der Prüfung und Freigabe ist für die Anbieter erst ein kleiner Schritt in die Regelversorgung getan. Weiterlesen „Apps auf Rezept: Nach erfolgreicher Prüfung fängt für Anbieter die Arbeit erst an“

Transformation der Arbeit in Arztpraxen: Warum Apps nicht die erste Wahl für einen Digitalisierungs-Start sind

IFABS Thill BENCHMARK.

Worum es geht

Haus- und Fachärzte, die sich für die Möglichkeiten der Digitalisierung ihrer Arbeit interessieren, denken dabei vor allem an die Nutzung von Apps. Doch das ist der vollkommen falsche Start der Transformation. Weiterlesen „Transformation der Arbeit in Arztpraxen: Warum Apps nicht die erste Wahl für einen Digitalisierungs-Start sind“