Healthcare-Vertrieb: Warum es keine schwierigen Kunden gibt

Worum es geht

Jeder Vertriebsmitarbeiter hat Ansprechpartner, für die er das Etikett „schwierig“ vergeben hat. Sie wollen sich nicht an Regeln halten, überschreiten Grenzen oder sprengen Abläufe, sie nerven und provozieren, sind aggressiv, unsympathisch oder beschweren sich. Doch die Kunden und ihr Verhalten sind nicht das wirkliche Problem.

Weiterlesen „Healthcare-Vertrieb: Warum es keine schwierigen Kunden gibt“

Marketing von Arztpraxen: Der weite Weg zum Best Practice-Niveau

Worum es geht

Praxismarketing ist in aller Munde. Eine fast unüberschaubare Vielfalt an Fachzeitschriften, Büchern und Seminaren zeigt Ärzten die Wege zu einer adäquaten Darstellung und Umsetzung ihrer Dienstleistungen. Analysen belegen, dass Praxisinhaber, die konsequent auf Marketing als Praxisführungs-Konzept setzen, ein deutlich höheres Betriebsergebnis haben als Ärzte, die gar keine Marketingarbeit betreiben. Aber: dieser Erfolg betrifft nur einen kleinen Teil der deutschen Praxen, obwohl 2/3 aller Ärzte von sich behaupten, marketingaktiv zu sein. Worauf beruhen diese Unterschiede und wie kann das bislang unausgeschöpfte Potenzial aktiviert werden? Der Best-Practice-Vergleich zeigt die Ansätze.

Weiterlesen „Marketing von Arztpraxen: Der weite Weg zum Best Practice-Niveau“

Healthcare-Vertrieb: Kundenbindung mit Benchmarking-Analysen für Arztpraxen

Worum es geht

Haus- und Fachärzte erwarten nicht mehr nur Informationen über Medikamente oder Geräte, sondern auch Hilfen für ihre operative und strategische Praxisführung. Für diesen Zweck wurde ein speziell von Healthcare-Vertriebsmitarbeitern einsetzbares Instrument entwickelt, das Ärzten eine Benchmarking-Analyse ihres Praxismanagements ermöglicht.

Weiterlesen „Healthcare-Vertrieb: Kundenbindung mit Benchmarking-Analysen für Arztpraxen“

Medizintechnik- und Pharma-Vertrieb: White Paper und Ratgeber zum Thema „Medical Practice Reinforcement“

IFABS

Worum es geht

Für die Wahrung des mittel- bis langfristigen Erfolges ihrer Praxen kommt es für Praxisinhaber vor allem darauf an, auf der Grundlage eines funktionierenden Praxisbetriebs genügend Flexibilität zu besitzen, sich auf veränderte Rahmendaten und Arbeitsbedingungen einzustellen, um das Niveau von Versorgungsqualität und Praxisergebnis dynamisch zu stabilisieren. Hier existiert ein Unterstützungs-Ansatzpunkt für den Healthcare Vertrieb, der nahtlos in das eigene originäre Angebots-Konzept integrierbar ist: das Medical Practice Reinforcement.

Weiterlesen „Medizintechnik- und Pharma-Vertrieb: White Paper und Ratgeber zum Thema „Medical Practice Reinforcement““

Haus- und Fachärzte: Warum jede Arztpraxis eine Website benötigt

Worum es geht“

„Wir haben genügend Patienten und benötigen keine Homepage!“ So oder ähnlich äußern sich häufig Fach-, aber auch manche Hausärzte zu Internet-Präsenzen ihrer Betriebe. Doch mit diesem Glaubenssatz wird ein wichtiger Aspekt dieses Instruments ausgeblendet.

Weiterlesen „Haus- und Fachärzte: Warum jede Arztpraxis eine Website benötigt“

Praxis-Strategie: Warum die Ermittlung der Patienten-Empfehlungs-Bereitschaft so wichtig ist

Worum es geht

Parallel zur Bestimmung des Key Performance-Indikators „Patient Care Quality Score“ (PCQS) für die Leistungsmerkmale einer Arztpraxis ist auch die Feststellung der generellen Bereitschaft zur Weiterempfehlung der Praxis notwendig, um das Aktivierungs-Potenzial der erreichten Patientenorientierung erfassen zu können.

Weiterlesen „Praxis-Strategie: Warum die Ermittlung der Patienten-Empfehlungs-Bereitschaft so wichtig ist“

Ungenutzte Potenziale in Arzt- und Zahnarztpraxen: Die Praxis-Philosophie

Worum es geht

Ein wichtiger, aber zu wenig genutzter Baustein der Praxisarbeit ist die Praxis-Philosophie. In ihr beschreiben Sie für Ihre Patienten die Ziele Ihrer Arbeit und das Selbstverständnis Ihres Teams. Das Vorhandensein und die Kommunikation eines solchen Praxis-Leitbildes, z. B. in Form eines Aushanges im Wartezimmer, unterstützt den professionellen Eindruck Ihres Praxisbetriebes und schafft Vertrauen. Ebenso wirkt sie nach innen und unterstützt den Zusammenhalt Ihres Teams.

Weiterlesen „Ungenutzte Potenziale in Arzt- und Zahnarztpraxen: Die Praxis-Philosophie“

Tipps für den Pharma- und Medizintechnik-Vertrieb: Wie als Praxis-Support angebotenen Patientenbefragungen zu realistischen Resultaten führen / Checkliste

IFABS

Worum es geht

Eine zunehmende Anzahl AußendienstmitarbeiterInnen nutzt die Möglichkeit, Haus- und Fachärzte im Rahmen ihres angebotsbegleitenden Supports beispielsweise dabei zu unterstützen, Patientenbefragungen durchzuführen. Sie liefern ohne großen Aufwand konkrete Ansatzpunkte zur Bestimmung von Stärken, Schwächen und Verbesserungsmöglichkeiten der Praxisarbeit. Doch die meisten als Service angebotenen Analysen ermitteln falsche Resultate.

Weiterlesen „Tipps für den Pharma- und Medizintechnik-Vertrieb: Wie als Praxis-Support angebotenen Patientenbefragungen zu realistischen Resultaten führen / Checkliste“