Identifizierung ungenutzter Leistungs-Potenziale in Arztpraxen: Anamnestisch in 30 Minuten erledigt

Worum es geht

Die Gründe für Haus- und Fachärzte, die Funktionsfähigkeit ihres Praxismanagements zu untersuchen, sind vielfältig. Ein Schnell-Test stellt für alle Zwecke die notwendigen Informationen bereit und ermittelt im Mittel knapp vierzig konkrete Optimierungsansätze.

Ein Check für alle Ziele

Für Haus- und Fachärzte existiert eine Vielzahl von Gründen, eine Praxisanalyse durchzuführen (vgl. Titelbild.). Allen aufgeführten, rot markierten Problemen ist gemeinsam ist, dass sie aus meist multiplen Fehljustierungen in Aktionsbereichen des Praxismanagements resultieren, allen blau markierten Aufgabenstellungen, dass zu ihrer Umsetzung eine genaue Kenntnis der Praxisführungs-Bereiche und ihrer Qualität notwendig ist bzw. diese optimiert sind.

Der validierte Valetudo Check-up© „Praxismanagement“ untersucht – ohne die Notwendigkeit eines Vor-Ort-Beraters – für alle genannten Zwecke die Aktionsbereiche der Praxisführung (Planung, Patientenmanagement, Organisation, Marketing, Mitarbeiterführung etc.) und identifiziert Schwachstellen, Fehljustierungen und ungenutzte Optimierungsmöglichkeiten, selbst wenn diese sich noch nicht in From spürbarer Probleme manifestiert haben. Der ärztliche Arbeitseinsatz liegt bei ca. 30 Minuten, um die Praxisarbeit in einem Anamnese-Bogen zu beschreiben, für den MFA-BOgen benötigen die Mitarbeiterinnen etwa 20 Minuten, eine Patientenbefragung, in die bis zu 100 Praxisbesucher einbezogen werden können, ergänzt das Bild.

Repräsentative Maßstäbe

Die Identifizierung erfolgt durch einen 360 Grad-Benchmarking-Vergleich (Arzt, MFA, Patienten) der individuellen Praxismanagement-Gegebenheiten mit repräsentativen Messgrößen, dem Best Practice-und dem Fachgruppen-Standard der Praxisführung (qualitativer Betriebsvergleich). Grundlage ist ein Expertensystem mit über 10.000 Praxismanagement-Beschreibungen.

Ready-To-Go & Easy-To-Use

Der Check-up des Praxismanagements ist jederzeit ohne die Notwendigkeit eines Vor-Ort-Beraters unaufwändig und kostengünstig durchführbar. Die Option von Folge- und Vergleichsanalysen ermöglicht, mit Hilfe des Valetudo©-Systems ein Benchmarking-gestütztes Monitoring des Praxismanagements umzusetzen.

Einfach optimieren

Alle Informationen im Überblick…

©Klaus-Dieter Thill / IFABS

Diesen Beitrag zitieren

Thill, Klaus-Dieter: (Titel), IFABS: BENCHMARK!, (Publikations-Datum des Beitrags)

Bildnachweis

IFABS Photo-Edition, erhältlich bei EYEEM und GETTY IMAGES