Ungenutzte Erfolgs-Potenziale im Gesundheitswesen: Das Organisations-Chaos in Haus- und Facharzt-Praxen ist unnötig

Worum es geht

Valetudo-Praxisanalysen belegen immer wieder: die Bewältigung der organisatorischen Aufgaben stellt für viele Praxisteams und ihre Patienten täglich eine neue, negativ belastete Herausforderung dar. Dabei kann dieses Problem mit einfachen Mitteln vermieden werden.

Die Organisation ist ein Schlüssel-Faktor für den Praxis-Erfolg:

  • etwa 50% der Anlässe, die Hektik, Stress und Ärger in Arztpraxen verursachen, beruhen auf organisatorischen Unzulänglichkeiten
  • 2/3 der Anlässe, die für schlechte Bewertungen in Patientenzufriedenheits-Befragungen sorgen, beziehen sich auf organisatorische Defizite,
  • in jeder Arztpraxis finden sich im Mittel ca. zwanzig Verbesserungsmöglichkeiten für Strukturen und Abläufe.

Geringe Optimierung-Aktivität in Arztpraxen

Bislang haben erst 30% der deutschen Ärzte eine Organisationsanalyse und durchgeführt und verzichten damit – neben einer spürbaren Stress-Reduktion – auf eine Vielzahl weiterer Vorteile:

  • eine für Patienten spürbare Verbesserung der Praxisorganisation erhöht die Patientenzufriedenheit durchschnittlich um 46%,
  • die Weiterempfehlungsbereitschaft steigt im Mittel um 52%,
  • durch eine umfassende Professionalisierung der Praxisorganisation kann der Gewinn bis zu 25% verbessert werden.

Von besonderer Bedeutung ist, dass die meisten Veränderungen, die Organisations-Untersuchungen im Hinblick auf einen reibungslos funktionierenden Ablauf identifizieren, von Praxisteams in Eigenregie sofort umgesetzt werden könnten. Das „Problem“ ist also nicht die Optimierung, sondern die Identifizierung der in Frage kommenden Ansatzpunkte.

Die Praxisorganisation als Werttreiber

Damit ist die Praxisorganisation das zentrale Instrument, die Leistungsqualität einer Arztpraxis mit der Patientenstruktur und den Patientenanforderungen so in Einklang zu bringen, dass alle Beteiligten davon profitieren. Ist eine stabile, reibungslose Funktionalität der Aufbau- und Ablauforganisation gewährleistet, ist die Praxisorganisation der Wertgenerator („Werttreiber“) für alle quantitativen und qualitativen Erfolgsparameter einer Arztpraxis.

Organisationsoptimierung leicht gemacht

Ein Grund, auf die genannten Vorteile zu verzichten, ist die Tatsache, dass eine systematische Untersuchung von Abläufen und Strukturen im laufenden Betrieb viele Praxisteams überfordert. Gleichzeitig ist ihnen aber der Einsatz externer Berater oftmals zu teuer. Einen ohne die Notwendigkeit eines Vor-Ort-Beraters umsetzbaren, kostengünstigen und lösungszentrierten Ansatz bietet der Valetudo Check-up „Praxismanagement. Alle Informationen im Überblick…

©Klaus-Dieter Thill / IFABS

Diesen Beitrag zitieren

Thill, Klaus-Dieter: (Titel), IFABS: BENCHMARK!, (Publikations-Datum des Beitrags)

Bildnachweis

IFABS Photo-Edition, erhältlich bei EYEEM und GETTY IMAGES

IFABS: BENCHMARK!

Optimierungsforschung und Best Practices für die Markt-, Kunden- und Patientenorientierung in der Gesundheitswirtschaft. Mehr Informationen…