Strategie: Warum niedergelassene Ärzte auf eine unternehmerischen Praxisführung setzen sollten

Worum es geht

Analysiert man mithilfe von Betriebsvergleichen den Erfolg der verschiedenen Praxismanagement-Strategien in haus- und fachärztlichen Betrieben, zeigt sich, dass der Ansatz der unternehmerischen Praxisführung die besten qualitativen und quantitativen Resultate erbringt.

Weiterlesen „Strategie: Warum niedergelassene Ärzte auf eine unternehmerischen Praxisführung setzen sollten“

Effektiv, zielgenau und einfach: Strategische Praxismanagement-Steuerung mit der 2-Score-Technik

Worum es geht

Werden mithilfe eines Praxismanagement-Betriebsvergleichs die Kennzahlen „Best Practice-Standard“ (BPS) und „Reference Group-Standard“ (RGS) ermittelt, kann mit ihrer Hilfe eine perspektivische Praxisführung umgesetzt werden.

Weiterlesen „Effektiv, zielgenau und einfach: Strategische Praxismanagement-Steuerung mit der 2-Score-Technik“

Best Practices der Praxisführung: Nicht viele haben Ziele

Worum es geht

Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen, dass lediglich ein Drittel der Haus- und Fachärzte über ein professionelles Zielsystem für die Praxisarbeit verfügt. Die Entwicklung von Zielen stellt jedoch sicher, dass die Patientenversorgung, der Arbeits-Alltag und die strategische Steuerung der Betriebe optimal funktionieren.

Weiterlesen „Best Practices der Praxisführung: Nicht viele haben Ziele“

Haus- und Fachärzte: Das Ende der statischen Ära

Worum es geht

War das gesundheitspolitische, medizinische, gesellschaftliche und unternehmerische Handlungsumfeld von Haus- und Fachärzten bislang fast statisch durch relative Konstanz und Vorhersehbarkeit geprägt, sehen sich die Mediziner seit einiger Zeit zunehmend mit Veränderungen konfrontiert, die zu Unbeständigkeit und Desorientierung führen und denen mit den bisherigen, meist statisch angelegten Praxisführungs-Konzepten nicht adäquat begegnet werden kann.

Weiterlesen „Haus- und Fachärzte: Das Ende der statischen Ära“

Strategisches Praxismanagement: Zauberformel „SWOT“

Worum es geht

Ein Management-Prinzip überdurchschnittlich und vor allem konsistent erfolgreicher Praxisinhaber ist es, sich regelmäßig neben der Analyse ihrer finanziellen Situation auch einen qualitativen Überblick zu verschaffen, wo ihr Unternehmen steht, d. h. wie der Bedingungsrahmen ihrer Arbeit aussieht und wie er entwickelt werden kann. Unter dem Aspekt der Veränderungen des Gesundheitswesens gewinnt dieses Vorgehen an zusätzlicher Bedeutung.

Weiterlesen „Strategisches Praxismanagement: Zauberformel „SWOT““

Praxismanagement in Arzt- und Zahnarztpraxen: Don´t worry, be happy

Worum es geht

Ärzte(innen) und Zahnärzte(innen), die ihr Praxismanagement verbessern, entwickeln oder neu ausrichten möchten, benötigen hierfür konkrete Ziele. Das Konzept der Key Performance Indikatoren (KPI) stellt das notwendige Instrumentarium zur Verfügung.

Weiterlesen „Praxismanagement in Arzt- und Zahnarztpraxen: Don´t worry, be happy“

Praxismanagement-Excellence: Strategy matters

IFABS Strategie

Worum es geht

In deutschen Arztpraxen liegt ein immenses Potenzial ungenutzter Verbesserungsmöglichkeiten brach, die die Arbeit einfacher, effizienter und produktiver gestalten, die Qualität der Patientenversorgung steigern und den Erfolg deutlich erhöhen können. Ein Ansatzpunkt ist die Existenz einer tragfähigen Praxis-Strategie.

Weiterlesen „Praxismanagement-Excellence: Strategy matters“