DiGA: Auch hier zählt die Patienten-Zufriedenheit

IFABS DiGA

Worum es geht

Neben dem administrativen Ablauf einer DIGA-Verordnung kommt es für Praxisinhaber vor allem darauf an, möglichst schnell einen Überblick zu erhalten, wie die von ihnen verschriebenen DIGA von den Patienten akzeptiert werden. Warum das notwendig ist, zeigt ein Fallbeispiel.

Weiterlesen „DiGA: Auch hier zählt die Patienten-Zufriedenheit“

Transformation des Gesundheitswesens: Dissonanz zwischen Angebot und Nachfrage

Worum es geht

Betrachtet man im Gesundheitswesen, wie die Anbieter digitaler Lösungen und potenzielle Nachfrager in Klinik und Praxis unternehmerisch agieren, zeigt sich eine deutliche Lücke, die einen wesentlichen Einfluss auf das Voranschreiten der angestrebten, notwendigen und sinnvollen Transformation hat.

Weiterlesen „Transformation des Gesundheitswesens: Dissonanz zwischen Angebot und Nachfrage“

Digitale Transformation der Arbeit in Arztpraxen: Auf das Mindset kommt es an

Worum es geht

Werden Ärzte nach ihrer Digitalisierungs-Bereitschaft gefragt, sind die Antworten meist abwartend bis ablehnend. Variiert man die Frage jedoch und bittet um eine Stellungnahme, wie sie z. B. zu intensiverer Patienten-Information oder verbesserter Lebensführung ohne die Notwendigkeit einer stärkeren ärztlichen Intervention stehen, ist die Reaktion fast ohne Ausnahme positiv.

Weiterlesen „Digitale Transformation der Arbeit in Arztpraxen: Auf das Mindset kommt es an“

Digitale Praxis-Angebote: Haus- und Fachärzte wissen zu wenig über die Patienten-Anforderungen

Worum es geht

Viele Praxisinhaber lehnen Digital-Services wie Online-Termine oder Praxis-Apps ab, weil sie annehmen, dass ihre Praxisbesucher hieran kein Interesse haben. Doch kaum ein Arzt kennt die tatsächlichen Anforderungen.

Weiterlesen „Digitale Praxis-Angebote: Haus- und Fachärzte wissen zu wenig über die Patienten-Anforderungen“

Apps auf Rezept: Der DiGA Acceptance-Score (DAS) zeigt Optimierungs-Möglichkeiten

Worum es geht

Der Key Performance Indikator „DiGA Acceptance-Score“ (DAS) bietet Ärzten, die Digitale Gesundheitsanwendungen verordnen, Sicherheit für ihr Handeln und unterstützt Anbieter bei der Entwicklung ihrer Lösungen.

Weiterlesen „Apps auf Rezept: Der DiGA Acceptance-Score (DAS) zeigt Optimierungs-Möglichkeiten“

Haus- und Fachärzte: Die Digitalisierung benötigt ein solides Führungs-Fundament

Worum es geht

Die Einführung von Digital-Lösungen in den Arbeitsalltag benötigt Mitarbeiter, die den Nutzen der Transformation erkennen und sich an der Umsetzung motiviert beteiligen. Doch die in vielen Arztpraxen anzutreffende geringe Führungs-Kompetenz lässt diesen Zustand gar nicht erst entstehen.

Weiterlesen „Haus- und Fachärzte: Die Digitalisierung benötigt ein solides Führungs-Fundament“

Diese Fehler sollten Ärzte in Videosprechstunden vermeiden

Worum es geht

Ein steigender Anteil der Ärzteschaft beschäftigt sich mit den Möglichkeiten der Videosprechstunde zur Unterstützung der Patienten-Kontakte. Dabei gilt es, die Besonderheiten der Online-Kommunikation im Vergleich mit ihrer Offline-Variante zu berücksichtigen. Ein Ratgeber beschreibt, was hierbei zu beachten ist.

Weiterlesen „Diese Fehler sollten Ärzte in Videosprechstunden vermeiden“

Strategische Entwicklung von Haus- und Facharztpraxen: In fünf Jahren tendiert der Praxiswert von nicht vollständig digitalisierten Betrieben gegen Null

Worum es geht

Eine simple Fehlinterpretation des Begriffs „Digitalisierung“ trägt mit zu einer retardierten Transformation der ambulanten Medizin bei, die sich auch negativ auf den Praxiswertes auswirken wird.

Weiterlesen „Strategische Entwicklung von Haus- und Facharztpraxen: In fünf Jahren tendiert der Praxiswert von nicht vollständig digitalisierten Betrieben gegen Null“

Patientenzufriedenheit: Digital-Angebote gewinnen an Bedeutung

IFABS Digital

Worum es geht

“…wer heute nicht die Digital-Interessen seiner Patienten ermittelt, verschenkt eine große Chance zur Erhöhung der Patientenzufriedenheit…“: Die Ergebnisse von Patienten-Befragungen im Rahmen von Praxismanagement-Betriebsvergleichen zeigen, dass digitale Angebote zunehmen Einfluss auf die Zufriedenheit haben.

Weiterlesen „Patientenzufriedenheit: Digital-Angebote gewinnen an Bedeutung“