Marketing & Sales Prospects: Wie Marketing und Vertrieb Ärzte unterstützen können, die Performance ihrer Betriebe zu verbessern

Worum es geht

Immer mehr Haus- und Fachärzte erkennen, welche Bedeutung ein reibungslos funktionierendes Praxismanagement für die Lösung ihrer täglichen Probleme und die Zukunfts-Entwicklung ihrer Betriebe hat. Diese Situation können Healthcare-Marketing und -Vertrieb nutzen, mit einem vertriebs- und praxisbewährten Instrument Service Excellence durch konkrete Hilfestellung zu bieten.

Von den Erfolgreichen lernen

Ein charakteristisches Merkmal überdurchschnittlich erfolgreicher Arztpraxen ist
die regelmäßige Status-Bestimmung ihrer Performance, bei der – unabhängig von der Konkurrent-Intensität – eine Komplett-Analyse der Praxismanagement-Qualität durchgeführt wird. Zielsetzung ist dabei,

  • kontinuierlich ihr Angebot und die zu seiner Erbringung notwendigen Voraussetzungen mit den Marktgegebenheiten und -anforderungen abzugleichen,
  • der „Verkrustung“ von Strukturen, Prozessen sowie Denk- und Verhaltens- weisen entgegenzuwirken und
  • die Entstehung von „Betriebsblindheit“ sowie das „Ausruhen auf Lorbeeren“ zu verhindern.

Untersucht werden hierbei alle Aktionsbereiche der Praxisführung, von der Planung über das Patientenmanagement, Führung, Marktforschung, Organisation und Marketing bis hin zum Finanzmanagement, in Bezug auf ihre Best Practice-Orientierung. Besonders aussagekräftig werden derartige Analysen, wenn auch die Ausrichtung im Vergleich zu Praxisbetrieben der gleichen Fachgruppe bestimmt werden kann.

Praxismanagement-Unterstützung als Service

Diesen Ansatz können Pharma-, Medizintechnik- und Digital-Anbieter mit Hilfe eines praxisbewährten Instruments als Service-Angebot für alle Haus- und Fachärzte nutzen. Es wurde in Zusammenarbeit mit niedergelassen Ärzten sowie Marketing- und Vertriebsmitarbeitern entwickelt, so dass es optimal auf die jeweiligen Arbeitsbedingungen abgestimmt ist.

Hilfe, die Positives schafft

Wie groß der Nutzen für die Praxen sein kann, zeigt eine Zahl: im Mittel wird in Arztpraxen die Hälfte der Regelungen, Instrumente und Verhaltensweisen, die einen reibungslos funktionierenden Arbeitsalltag gewährleisten, nicht eingesetzt. Die negativen Folgen sind für Praxis-Teams, aber auch für Patienten täglich spürbar.

Ready-to-use & easy-to handle

Die Platzierung der Untersuchung benötigt nur wenige Minuten, eine Betreuung während der Durchführung ist nicht notwendig. Das Resultat der Analyse sind – neben einer umfassenden Praxis-Expertise – im Durchschnitt knapp 40 direkt realisierbare Verbesserungsmöglichkeiten je Praxisbetrieb, ein Nutzen, den kaum ein anderes Service-Instrument liefern kann. Alle Informationen im Überblick…

Hier geht es direkt zum StarterKit…