Praxismanagement-Betriebsvergleich: Folgeanalysen als Frühwarnsystem

Worum es geht

Ein Praxismanagement-Betriebsvergleich bietet Haus-und Fachärzten die Möglichkeit, Art, Intensität und Effekte ihrer Praxisführung den repräsentativen Gegebenheiten ihrer Fachgruppe sowie dem Best Practice-Standard gegenüberzustellen. Hierdurch gelingt es, Stärken, Schwächen, Bedrohungen und Chancen der Praxisarbeit detailliert zu bestimmen.

Wird ein Betriebsvergleiche zudem regelmäßig in Form von Folgeuntersuchungen durchgeführt, fungiert er als Frühwarnsystem, das Fehlentwicklungen und Risikofaktoren, die aufgrund der Entwicklungs-Dynamik der Arbeit in Arztpraxen entsteht, rechtzeitig identifiziert.

Ein Fall aus der Praxis

Die Abbildung auf dem Titelblatt zeigt ein solches Vergleichs-Resultat aus einer Groß-Praxis, in der die Mitarbeiterführung einer Praxismanagerin übertragen wurde, die dieser Aufgabe jedoch nicht gewachsen war. Aufgrund des Betriebsvergleichs konnte der sich anbahnenden Fehlentwicklung rechtzeitig entgegengewirkt werden.

Der Praxismanagement-Betriebsvergleich im Detail

Alle Informationen rund um die Anwendung und den Nutzen eines Praxismanagements-Betriebsvergleichs sind in einem Briefing Paper zusammengefasst. Zum Download…