Briefing Paper: Woran IGeL scheitern und wie Haus- und Fachärzte es besser machen

Immer mehr Ärzte beschäftigen sich mit dem IGeL-Angebotskonzept, das es ihnen ermöglicht, ihre unternehmerische Freiheit zu sichern bzw. auszubauen sowie die Attraktivität ihres Leistungsangebotes zu erhöhen. Doch in der praktischen Umsetzung sind nur zwei von zehn Praxisinhabern, die enthusiastisch mit der IGeL-Arbeit beginnen, nach der Einführungsphase auch wirtschaftlich mit dieser Angebotsform erfolgreich. Das Paper skizziert Wege, das zu vermeiden. Zum Download…

Service Excellence durch Best Practice-Support: Was Healthcare-Vertriebsmitarbeiter Haus- und Fachärzten zum Thema „IGeL-Management“ raten sollten

Worum es geht

Eine zunehmende Anzahl Vertriebsmitarbeiter erkennt die Möglichkeiten, ihre Arbeit durch eine Unterstützung des Praxismanagements der von ihnen besuchten Haus- und Fachärzte zu intensivieren. Der dabei vermittelte konkrete Nutzen für Praxisalltag wertet die Gespräche auf und profiliert gleichzeitig die eigene Kompetenz. Ein Support-Ansatzpunkt besteht beispielsweise darin, Praxisinhabern ein konkretes Best Practice-Instrument, die Break-Even-Analyse, anzubieten, um ihr IGeL-Management zu optimieren. Weiterlesen „Service Excellence durch Best Practice-Support: Was Healthcare-Vertriebsmitarbeiter Haus- und Fachärzten zum Thema „IGeL-Management“ raten sollten“

Ungenutzte Leistungs-Potenziale in Haus- und Facharztpraxen: Blind Spots durch fehlendes Monitoring der Zufriedenheit von Selbstzahler-Patienten

Worum es geht

IGeL-Angebote sind in vielen Arztpraxen ein fester Bestandteil des Leistungsangebots. Praxisanalysen zeigen jedoch, dass das hiermit verbundene Management in vielen Fällen mehr als unprofessionell ist. Weiterlesen „Ungenutzte Leistungs-Potenziale in Haus- und Facharztpraxen: Blind Spots durch fehlendes Monitoring der Zufriedenheit von Selbstzahler-Patienten“

Instant Best Practice-Analysen für Haus- und Fachärzte: Der Check-up zur Bestimmung der Zufriedenheit von IGeL-Patienten

IFABS Thill Valetudo Check-up© Patientenzufriedenheit IGeL

Der Check-up bietet niedergelassenen Ärzten und ihren Teams eine Wichtigkeits-Zufriedenheits-Betrachtung der Leistungsqualität ihrer IGeL-Arbeit aus Sicht der Praxisbesucher im Benchmarking-Vergleich. Die aus der Untersuchung resultierende Praxis-Expertise beschreibt die Stärken und Schwächen der Tätigkeit und zeigt bislang ungenutzte Optimierungsmöglichkeiten auf. Alle Informationen zum Check-up im Überblick…

Selbstzahler-Angebote in der ambulanten Medizin: Blind Spots durch fehlendes Monitoring der Patientenzufriedenheit

Worum es geht

Selbstzahler-Leistungen sind in vielen Arztpraxen ein fester Bestandteil des Leistungsangebots. Eine Auswertung von Praxisanalysen zeigt, dass das hiermit verbundene Management in vielen Fällen mehr als unprofessionell ist. Weiterlesen „Selbstzahler-Angebote in der ambulanten Medizin: Blind Spots durch fehlendes Monitoring der Patientenzufriedenheit“