Ungenutzte Optimierungs-Potenziale im Gesundheitswesen: Zu wenig Führung in deutschen Arztpraxen

Worum es geht

Es existiert eine Vielzahl von Modellen, um das Führungs-Verhalten – nicht nur – von Ärztinnen und Ärzten zu bestimmen und hieraus Empfehlungen abzuleiten. Doch praxistauglich wird das Ganze erst durch eine parallele Bestimmung der Führungswirkung und Analyse, ob das eingesetzte Führungs-Instrumentarium dazu geeignet, „echte“ Team-Arbeit sicherzustellen. Die Bilanz für Praxisbetriebe sieht schlecht aus.

Weiterlesen „Ungenutzte Optimierungs-Potenziale im Gesundheitswesen: Zu wenig Führung in deutschen Arztpraxen“

Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen, was MFA an ihren Praxis-Chefinnen und -Chefs kritisieren

Worum es geht

Ja, sie existieren, die „echten“ Teams in Arztpraxen, die durch eine menschlich und arbeitstechnisch hervorragende Zusammenarbeit zwischen Ärzten und Medizinischen Fachangestellten charakterisiert sind. Aber leider ist die Realität deutlich häufiger genau durch das Gegenteil geprägt: mehr als die Hälfte der Fachangestellten sind – in unterschiedlicher Intensität – mit einzelnen Aspekten ihrer Arbeit, den generellen Arbeitsbedingungen und der Teamarbeit in ihren Praxen unzufrieden. Das zeigen die Auswertungen von Mitarbeiter-Zufriedenheitsbefragungen, die im Rahmen von Praxismanagement-Betriebsvergleichen routinemäßig durchgeführt werden.

Weiterlesen „Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen, was MFA an ihren Praxis-Chefinnen und -Chefs kritisieren“

Ergebnisse aus Praxismanagement-Betriebsvergleichen: 6 Essentials für eine professionelle Mitarbeiterführung

Worum es geht

Personalführung muss zwei Zielrichtungen genügen: aus Sicht der PraxisinhaberInnen geht es darum, auf die Fähigkeiten, das Engagement, das Verhalten und die Leistung des Personals so einzuwirken, dass die Praxisziele bestmöglich erreicht und der Praxiserfolg optimiert werden. Aus der Mitarbeiterinnen-Perspektive besteht die Erwartung an die Führung darin, Strukturierung und Orientierung für den Arbeitsalltag zu erhalten, die erbrachten Leistungen adäquat zu bewerten und ein gerechtes Miteinander im Team zu gewährleisten. Mit sechs einfachen Regelungen gelingt es, diese Anforderungen erfolgreich umzusetzen.

Weiterlesen „Ergebnisse aus Praxismanagement-Betriebsvergleichen: 6 Essentials für eine professionelle Mitarbeiterführung“

Best Practices aus High Performance-Arztpraxen: Die Verbannung von Eris

Konflikte zwischen den Medizinischen Fachangestellten haben grundsätzlich zerstörerische Auswirkungen auf die Versorgungs- und Arbeitsqualität von Haus- und Facharztpraxen und sind insgesamt nachteilig für den Praxiserfolg, vor allem, wenn sie länger ungelöst bestehen. Die unternehmerisch ausgerichteten Inhaber von High Performance-Praxen (HPP) verstehen deshalb Konfliktprävention und -kuration als ihre persönliche Aufgabe und kümmern sich professionell um das Thema, sowohl präventiv als auch kurativ. Bei ihnen hat Eris, in der griechischen Mythologie die Göttin des Streits, nur wenig Chancen auf Erfolg.

Looking ahead: Bessere interne Kollaboration im Pharma- und Medizintechnik-Bereich nutzt mehr als Vertriebs-Trainings

Looking ahead: Bessere interne Kollaboration im Pharma- und Medizintechnik-Bereich nutzt mehr als Vertriebs-Trainings

Worum es geht

Zur Erfolgssteigerung der Vertriebstätigkeit werden vor allem Trainings und Schulungen durchgeführt. Doch eine Verbesserung der unternehmensinternen Kooperation bewirkt deutlich mehr. Weiterlesen „Looking ahead: Bessere interne Kollaboration im Pharma- und Medizintechnik-Bereich nutzt mehr als Vertriebs-Trainings“

Erfolgsfaktor Teamwork-Professionalität: Briefing Paper zum Thema „Arztpraxis der Zukunft“

Bedingt durch die Digitalisierung, zu erwartende neue gesundheitspolitische Regelungen und eine zunehmende Vielschichtigkeit der Patientenanforderungen wird sich das Arbeitsaufkommen in Arztpraxen strukturell deutlich verändern und tendenziell zunehmen. Dieser Situation können Praxis-Teams nur mit Hilfe eines funktionierenden Praxismanagements und vor allem mit „echter“ Teamarbeit begegnen. Doch bis dahin ist in Praxisbetrieben – wie ein aktuelles Paper beschreibt – noch viel Entwicklungsarbeit zu leisten. Zum Download…

Haus- und Fachärzte: Wer nicht leitet, leidet

Viele niedergelassene Ärzte agieren beim Thema „Mitarbeiterführung“ sehr zurückhaltend. Die Gründe hierfür sind vielfältig – Unwissenheit, Gleichgültigkeit und die Angst vor Unangenehmem- , die Folgen jedoch eindeutig: das Personal arbeitet in vielen Praxen weit unter seinen Möglichkeiten, in manchen Fällen werden sogar das Engagement unterbunden und jegliche Motivation zunichte gemacht. Doch das muss nicht so sein. Zum Briefing Paper…