Arztpraxis der Zukunft: Wie digitale Hilfen das Management in Haus- und Facharztpraxen bereits heute unterstützen können

Worum es geht

Die Digitalisierung der Arbeit in Arztpraxen steht noch am Anfang. Doch es existieren bereits heute konkrete Lösungen, die ohne großen Aufwand zur Unterstützung der Praxisführung eingesetzt werden können.Die Online-Videosprechstunde und die internetbasierte Terminvereinbarung sind zwei Digital-Ansätze, mit denen es gelingt, Kapazitäten für die Erledigung der täglichen Arbeit freizusetzen, die Anzahl von No-Shows zu reduzieren und auch Patienten modernen Service anzubieten. Wie diese Mechanismen funktionieren und was von Seiten eines Praxisteams hierfür getan werden muss, beschreiben fünf Ratgeber:

Tipps für die erfolgreiche Patienten-Kommunikation in Online-Videosprechstunden

Das E-Book gibt niedergelassenen Ärzten praktische Hinweise, wie sie diese Sprechstundenform optimal vorbereiten und durchführen. Zur Inhalts-Übersicht…

Best Practices für telefonische und Online-Terminvereinbarungen

Diese E-Book-Publikation zeigt Praxisinhaber und ihren Teams, mit welchen Maßnahmen sie telefonische Terminvereinbarungen mit ihren Patienten optimieren und was bei der Einführung von Online-Buchungssystemen zu beachten ist. Zur Inhalts-Übersicht…

No-Show-Prävention für Haus- und Fachärzte

Der E-Ratgeber vermittelt das Wissen, auf welche Weise, u. a. auch mit Hilfe der Online-Terminvereinbarung, der Anteil von Patienten, die ohne Absage zu einem vereinbarten Termin nicht in der Praxis erscheinen, minimiert werden kann. Zur Inhalts-Übersicht…

Eine weitere Entwicklung, mit der sich Ärzte zunehmend konfrontiert sehen, sind Patienten, die mit Vorabinformationen aus dem Internet zu ihnen kommen. Hilfestellung bietet der Ratgeber:

Tipps für die Kommunikation mit digitalmedizinisch orientierten Patienten

Zur Inhalts-Übersicht…

Best Practices für den Start von Haus- und Fachärzten in die Digitalisierung

Die Digitalisierung – so schildern viele Haus- und Fachärzte ihren Eindruck – ist überall: ob Fachzeitschrift, Kongress, Symposium, Messe oder Fachverbands-Information, der Transformations-Gedanke durchzieht nicht nur die Gesamtheit der für niedergelassene Ärzte relevanten Informations-Medien, sondern geht weit darüber hinaus in den medizinorientierten Publikumsbereich, fast übermächtig, soghaft und fordernd. 
Doch es gibt einen einfachen Weg, wie Haus- und Fachärzte in dieser „Gemengelage“ für sich einen Weg finden, die Möglichkeiten der Digitalisierung zur Unterstützung ihrer Praxis-Ziele auszuloten und eine persönliche Transformation-Strategie zu entwickeln: die Nutzung der in diesem Ratgeber beschriebenen und bereits bewährten Best Practices.

Zum E-Book…

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.