Praxisführung : „So much of what we call management consists in making it difficult for people to work.“ (Peter Drucker)

Worum es geht

Bittet man MFA und ZFA, mit Hilfe der Methode des Kreises der Kontrolle ihre Arbeit zu beschreiben, ergibt sich in der Querschnitts-Betrachtung ein wichtiger Hinweis auf ein brachliegendes Optimierungs-Potenzial.

Weiterlesen „Praxisführung : „So much of what we call management consists in making it difficult for people to work.“ (Peter Drucker)“

Mitarbeiter pro, Ärztinnen und Ärzte kontra: Teambesprechungen in Arzt- und Zahnarztpraxen

Worum es geht

Praxisbesprechungen sind für eine gut funktionierende Ablauforganisation unabdingbar. Doch nicht alle PraxisinhaberInnen sind dieser Meinung: nur etwa 30% der niedergelassenen Haus-, Fach und Zahnärztinnen bzw. -ärzte bzw. führen in ihren Praxen professionelle Team-Meetings durch.

Weiterlesen „Mitarbeiter pro, Ärztinnen und Ärzte kontra: Teambesprechungen in Arzt- und Zahnarztpraxen“

Praxismanagement-Betriebsvergleiche: Zu wenige Zahnärzte managen ihre Zeit ganzheitlich

Worum es geht

„Wo ist meine Zeit geblieben?“ Nicht nur bei der Neugründung, bei Übernahmen oder im Rahmen von Zusammenschlüssen stellen sich Zahnärzte diese Frage, sondern auch „gestandene“ Kollegen klagen – wie Praxismanagement-Betriebsvergleiche zeigen – über Zeitmangel. Das lässt sich nicht immer vermeiden, doch es muss kein Dauerzustand sein, wenn man einige Grundregeln des Managements von Zeit beachtet.

Weiterlesen „Praxismanagement-Betriebsvergleiche: Zu wenige Zahnärzte managen ihre Zeit ganzheitlich“

Die digitale Zahnarztpraxis: Blaupause für Haus- und Fachärzte?

Worum es geht

Während Haus- und Fachärzte sich nur zögerlich mit der Digitalisierung anfreunden können und überlegen, welche Lösungen zu ihren Diagnose- und Therapie-Strategien passen könnten, haben Zahnärzte viele digitale Optionen bereits in den Alltag integriert und nutzen sie zur Praxis-Profilierung.

Weiterlesen „Die digitale Zahnarztpraxis: Blaupause für Haus- und Fachärzte?“

Ungenutzte Kohäsions-Potenziale in zahnärztlichen Zentren, Großpraxen und MVZ

Worum es geht

Großbetriebe der zahnärztlichen Versorgung setzen eine Vielzahl von Aktivitäten zur Förderung der Adhäsion, d. h. zur bestmöglichen Ausrichtung der Versorgungs- und Betreuungs-Tätigkeit auf die Patienten, um. Vernachlässigt wird dabei jedoch das Kohäsions-Management, das die Voraussetzung für eine Best Practice-Adhäsion ist.

Weiterlesen „Ungenutzte Kohäsions-Potenziale in zahnärztlichen Zentren, Großpraxen und MVZ“